Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

Kindergesundheit

Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

   

 

Verstopfung, Müsliriegel !!!

Lieber Dr. Busse !

Habe ihnen schon mal vor ca. einem Jahr geschrieben weil meine Tochter (jetzt fast 3 Jahre) schon seit Geburt unter sehr starker Verstopfung litt und das Stuhlvolumen auch riesig war.
Vor ca. einem halben Jahr hat sich das zum Glück durch einen Zufall geändert. Die Oma hat ihr 2 Müsliriegel mitgebracht ( weiß nicht ob ich den Namen hier nennen darf) und die haben bei ihr richtig durchgeschlagen.
Seid dem gebe ich ihr jeden Tag eine Riegel und die Probleme sind verschwunden. Habe dann mal am Wochenende vergessen welche zu kaufen und die Probleme waren gleich wieder da. Montag dann einen Riegel und eine Stunde später konnte sie schon aufs WC.
Nun meine Frage: wie lange kann ich mit dieser positiven Wirkung der Riegel rechnen? Und kann es schädlich sein ihr jeden Tag so einen Riegel zu geben ? Es ist übrigens ein Kinderriegel.
Haben uns natürlich durchgelesen was der Riegel an Zusätzen enthält. Aber kaufen wir andere Riegel oder Lebensmittel mit den gleichen Zusätzen darin funktioniert es nicht.
Über eine Antwort würde ich mich sehr freuen.

Mfg. Angelina und Familie

von grit20 am 21.01.2010, 21:29 Uhr

 

Antwort:

Verstopfung, Müsliriegel !!!

Liebe A.,
was hilft ist gut, so pragmatisch würde ich das sehen und so schlecht kann kein KInderriegel sein, dass es von Nachteil wäre. Mit zunehmendem Alter und normalerer ERnährung erledigt sich das dann von alleine.
Alles Gute!

von Dr. med. Andreas Busse am 22.01.2010

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse - Baby- und Kindergesundheit

Verstopfung beim Kleinkind

Hallo, mein Sohn ist 2 Jahre alt und leidet unter Verstopfung. Als Therapie vom Kinderarzt haben wir das Medikament Movicol junior bekommen. Die ersten 30 Tage haben wir ihm jeden Tag einen Beutel gegeben und er hatte jeden Tag Stuhlgang. Danach haben wir den Einnahmezyklus ...

von doris.gloessinger@web.de 20.01.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Verstopfung

Beikosteinführung und Verstopfung

Lieber Dr. Busse, meine Tochter (7 Mon) bekommt seit 4 Wochen mittags ein halbes Glässchen Kürbis-Kartoffelbrei und abends seit 1 Woche Reisflockenbrei mit Wasser zubereitet. Sonst wird sie noch gestillt. Leider aber hat die Umstellung bei ihr zu Verstopfung geführt. Was ...

von jani2 11.01.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Verstopfung

Verstopfung

Sehr geehrter Herr Dr. Busse, ich habe seit Jahren ein Darmproblem, so das ich stark unter Obstipation leide! Im Jahre 2005 wurde ich wegen ein Kolon elongatum und einer Sigmaenterocele operiert (wurde 40cm vom Darm entfernt)! Trotzdem keine Besserung! Meine Tochter ist ...

von oktobermami 09.01.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Verstopfung

Verstopfung

Meine Tochter (3 Jahre) ist seit ca. 3 Wochen tagsüber trocken. Seitdem hält sie immer wieder ihren Stuhl zurück. Wir mußten schon mehrmals Mikroklist verabreichen und geben jeden Tag Lactulose Lösung. Abens bekommt sie zusätzlich Milchzucker. Alle Angebote ihr " Geschäft" ...

von STEFFI D. 02.01.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Verstopfung

Verstopfung

Weiß nicht mehr weiter.Meine Tochter,3Jahre ist seit einiger Zeit sauber.Seit ca.4-5 Tagen setzt sie nur ein bißchen Stuhlgang ab.Gestern habe ich ihr dann ein Mikroklist rektal verabreicht,worauf ein bißchen Stuhlgang kam,aber nicht viel.Zusätzlich kriegt sie in Tee ...

von Rose 123 29.12.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Verstopfung

Verstopfung

Hallo, würde gerne mal etwas fragen. Vielleicht haben Sie noch einen guten Tipp. Mein Kleiner ist jetzt seit Samstag tagsüber trocken. Sein Pipi macht er schon gut auf die Toilette. Allerdings hat er seit letzten Samstag keine Stuhlgang gehabt. Habe ihm die Windel wieder ...

von Schatz06 17.12.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Verstopfung

nach Verstopfung

Hallo Herr Dr. Busse, meine Kleine (3 Jahre alt) litt ca. 2 Wochen an Verstopfung (normalerweise hat sie damit keine Probleme). Ich habe verstärkt darauf geachtet, dass sie viel trinkt, Obst isst etc. Da der Zustand nicht besser wurde, habe ich ihr dann 2 x am Tag ...

von Tiwo 04.12.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Verstopfung

Verstopfung - was tun? Gerne auch an alle!

Sehr geehrter Herr Dr. Busse, unsere 17monatige Tochter hatte immer regelmäßig 2-3 täglich Stuhlgang. Samstagnacht bekam sie Fieber (39,5 Grad), schwitzte sehr und hatte offenbar Bauchschmerzen. Der Stuhlgang am folgenden Morgen blieb aus. Da das Fieber nicht runterging und ...

von claudine2807 02.12.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Verstopfung

Hilfe - Verstopfung

Hallo, ich weiß, dass es hier schon mehrere Hinweise zum Stuhlgang von Babys und Kleinkindern gibt, aber ich habe für mich keine passende Antwort gefunden: Meine Tochter (4 Monate alt) hat seit mehreren Tagen mit Verstopfung zu kämpfen. Sie bekommt seit 2 Wochen abends ...

von Tati783 26.11.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Verstopfung

Verstopfung?

Sehr geehrter Herr Busse! Unser Sohn 9 Wochen alt wird voll gestillt und hat seit längerem immer wieder über mehrere Tage (5-7) keinen Stuhlgang. Ich habe schon gelesen das es normal sein kann das gestillte Kinder bis zu 10 Tage keinen Stuhlgang haben können. Mein Problem ...

von Tine-80 06.11.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Verstopfung

Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Andreas Busse
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.