Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

Kindergesundheit

Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

   

 

Vergessen?

Lieber Dr. Busse,

ich hoffe, Sie können meine wahrscheinlich lächerlich klingende Sorge etwas zerstreuen. Ich werde, wenn mein Sohn etwa 7,5 Monate alt ist, für fünf Tage und vier Nächte nicht zu Hause sein. Mein Mann kümmert sich in dieser Zeit um unseren Kleinen. Nun habe ich wirklich Angst, dass mich mein Sohn in der Zeit vergessen könnte. Ist diese Sorge unbegründet? Es würde mir das Herz brechen, wenn er nach meiner Abwesenheit fremdeln würde... .

Viele Grüße und lieben Dank!

Angel

von Angel73 am 01.04.2009, 14:00 Uhr

 

Antwort:

Vergessen?

Liebe A.,
Ihr Sohn sollte natürlich schon vorher selbstverständlich daran gewöhnt sein, dass ihn z.´B. 1 bis 2 mal in der Woche abends der Papa alleine betreut und ins Bett bringt, während Sie etwas für sich tun. Dann klappt das prima und Sie sollten einfach die Zeit für sich genießen und sich freuen, wenn Papa und Sohn so gut miteinander zurecht kommen. Kinder brauchen Mama und Papa!
Alles Gute!

von Dr. med. Andreas Busse am 01.04.2009

Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Andreas Busse
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.