Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

Kindergesundheit

Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

   

 

Unser Kleiner (14 Monate) z. ersten Mal richtig krank

Sehr geehrter Herr Busse,

mein Sohn ist zum ersten Mal krank und zwar wenn dann richtig. Er hat fast 40 Fieber (gebe Zäpfchen), die senken die Temperatur aber nur bedinkt und er scheint Magenkrämpfe zu haben, zieht die Beine immer an. Er leidet richtig, muss sich nach seinen Mahlzeiten erbrechen und behält nur etwa die hälfte drin. Es kommt auch immer sehr viel Schleim mit raus. Also nicht nur seine Nahrung an sich, sonder Schleim. Die Nase ist auch verstopft. Wie kann ich meinem Kleinen sonst noch helfen. Er bekommt bereits Vomex, Fieberzäpfchen und hat ein Hustensaft aufgeschrieben bekommen. Was kann ich sonst noch machen?

von Rustie78 am 02.09.2010, 15:25 Uhr

 

Antwort:

Unser Kleiner (14 Monate) z. ersten Mal richtig krank

Liebe R.,
bitte gehen Sie damit unbedingt sofort zum KInderarzt und lassen ihn untersuchen. Bedrohlich wäre vor allem ein zu großer Flüssigkeitsverlust durch das Erbrechen und das mangelnde Trinken.
ALles Gute!

von Dr. med. Andreas Busse am 03.09.2010

Antwort:

Unser Kleiner (14 Monate) z. ersten Mal richtig krank

hallo

wenn dein sohn verschnupft ist, könntest du mit kochsalz inhalieren, befreit auch die nase. wenn er verschleimt ist, hilft u.a. auch viel trinken.

gute besserung an deinen sohnemann

von muaddal am 02.09.2010

Antwort:

Unser Kleiner (14 Monate) z. ersten Mal richtig krank

Ich würde auch nicht so viel essen geben, wenn er dann sowieso erbricht...vielleicht eher Zwieback zum knabbern und Tee?
Gute Besserung

von mädchenmutti am 03.09.2010

Antwort:

Unser Kleiner (14 Monate) z. ersten Mal richtig krank

Oder einfach im Badezimmer inhalieren. Einfach heißes Wasser unter der Dusche anmachen und dort die Luft ein paar Minuten inhalieren. Danach ihn aber unbedingt umziehen.
Gib ihm echt viel trinken, vorallem wenn er schwitzt und sich erbricht.

Gute Besserung ;-)

von maximtschik am 03.09.2010

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse - Baby- und Kindergesundheit

hand-fuss-mund krankheit

Meine kleine ist fast 7 Monate,und hatte nur 1-2tage den Ausschlag am Körper (Rücken,Bauch;Hände,...)jetzt fiebert sie schon den dritten Tag und isst und trinkt kaum und kommt auch kaum zum schlafen.(Füttere schon Brei und kühle sachen,auch trinken mit dem löffel),Sie weint ...

von dunijo 24.07.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Krank

hand-mund-fuß krankheit

mein sohn ist anscheinend betroffen. er bekommt seit gestern antibiotika (hatte geschrieben vielleicht herp-angia istaber doch "nur" eine normale angina) aber da seine beste freundin diese krankheit hat hat er sie natürlich auch. seit eben hat er pickelchen am po und den beinen ...

von BaldMummy 22.07.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Krank

hand mund fuß krankheit...

hallo herr doktor busse... eine frage die ich vorhin beim kinderarzt vergessen habe !!! meine tochter kriegt diese kleinen bläschen/ aphten im mund... :o( ist gerade im anfangsstadium... da ich selbst auch ab und zu darunter leide, aber nur unter einer, weiß ich wie ...

von mommy78 12.07.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Krank

Impfung trotz durchgemachter Krankheit?

Guten Tag Dr. Busse, wenn eine Serumuntersuchung ergibt, dass ein Kind die Röteln bereits durchgemacht hat, sollte dann trotzdem der MMR-Impfstoff verwendet werden, oder gibt es Mumps/Masern als Einzelimpfstoffe und ist dies dann sinnvoller? Vielen Dank für ihre ...

von Helge 29.06.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Krank

Hand-Mund-Fuss Krankheit

Hallo, mein Sohn hat seit Sonntag Hand-Mund-Fuss Krankheit. Bis wann ist es ansteckend(bis die Pusteln abgetrocknet sind, oder gibt es eine Frist von Tagen)?Da wir am Samstag auf eine Silberhochzeit eingeladen sind. Und meine 2.Frage: am Nächsten Montag(also ca.1 Woche nach ...

von nanahusky 29.06.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Krank

Krankengymnastik

Hallo, mein Sohn Jonas ist Anfang 4. Monat und wir hatten die U4. Der Kinderarzt meint er könne zu wenig und hat uns zur Krankengymnastik geraten. Er ist 67 cm und wiegt 8kg. Mit welchen Übungen kann ich das selbst trainieren, denn für mich ist diese Aktion wirklich zu ...

von treudoof 04.06.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Krank

Sturz aus Kinderwagen - Krankenhausaufenthalt (ok) nun Angst zuhause/Fragen

Liebe Herr Dr. Busse, mein Sohn (15 Monate) ist vorgestern mittag aus seinem Kinderwagen gefallen (auf Fließenboden). Er hat sofort geweint, war nicht bewußtlos. Ich war am Unfalltag nachmittag beim Kinderarzt (ohne Symptome für Gehirnerschütterung o. ä.), der mich ...

von marionette1980 03.06.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Krank

Krank?

hallo, mein 4jähriger sohn schwitzt so sehr nachts, das alles naß ist. meistens strampelt er sich frei. einen schlafsack will er nicht mehr. hinzu kommt, daß er fast alle 2 stunden aufschreit oder jammert. er läßt sich schnell beruhigen meistens. er ist über tag nicht müde und ...

von suedholt 21.05.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Krank

ständig krank

Hallo Herr Dr. Busse, Unsere Tochter ( 2J., 9M.) war von klein auf eigentlich nie groß krank. Immer im Frühjahr hatte sie jedoch eine Bronchitis, die wir in den Griff bekamen. Sie geht seit Oktober letzten Jahres in den Kindergarten und auch da war sie nie krank bis ca. ...

von funny679 09.05.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Krank

Hilfe waren schon im Krankenhaus

Meine Tochter 3 1/2 hat gestern den ganzen Tag kein Pippi gemacht.Sie wollte aber konnte nicht und hat viel geweint. Haben dann Abends den Arzt angerufen,der sagte,wir sollen direkt in eine Kinderklinik. Würde bei Kleinkindern wohl öfters vorkommen. Hmm ich kenne das aber nicht ...

von mel88 07.05.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Krank

Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Andreas Busse
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.