Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

Kindergesundheit

Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

   

 

Trinkmenge

Hallo,
mein Sohn ist 9 Monate. Er bekommt mittags und abends Brei und manchmal auch nachmittags. Ansonsten still ich noch. In letzter Zeit kommt er vermehrt wieder nachts. Einmal nach 4 Std und dann wieder alle 2 Std und will die Brust. Hat er vielleicht Durst? Tagsüber biete ich ihm zwar immer zu den Mahlzeiten etc. Wasser an, aber mehr als 50 ml schafft er nicht. Aber es gibt ja Tage, da still ich ihn ja nur morgends und abends. Bekommt er dann nicht zu wenig Flüssigkeit ? Und holt sich diese nachts? Was kann ich tun? Bin mittlerweile sehr erschöpft, da ich ja noch ein 2. Kind zu versorgen habe.

von romy02 am 13.07.2009, 11:37 Uhr

 

Antwort:

Trinkmenge

Liebe R.,
Ihr Sohn braucht nachts keine Brust mehr, das ist zwar angenehm für ihn als Ritual und Beruhigung aber nicht nötig. Flüssigkeit bekommt er auch tagsüber genug.
Alles Gute!

von Dr. med. Andreas Busse am 13.07.2009

Antwort:

ZUSATZ

Da ich ja noch stille, weiss ich gar nicht, wieviel Flüssigkeit er ja überhaupt zu sich nimmt. Flaschenkinder habe da ja wenigstens noch ein Maß.

von romy02 am 13.07.2009

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse - Baby- und Kindergesundheit

Trinkmenge

Was passiert, wenn mein Kind (3 Jahre) zu viel trinkt? Ist das schlimm? Sie trinkt mindestens 2 Liter Apfelschorle (75 % Wasser und 25 % Apfelsaft) am Tag. Der Kinderarzt hat auch schon gesagt, ich solle das reduzieren. Was kann denn passieren, wenn das zu viel ...

von malli 10.07.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Trinkmenge

Trinkmenge zu wenig ?

Hallo Dr. Busse ! Ich habe eine Frage zur Trinkmenge meiner Tochter ( fast 9 Monate ) Früh trinkt sie ihre Flasche Milch 230 ml.Mittags Brei,Nachmittags und Abends ebenso. Dann über den Tag verteilt zwischen 200-300 ml Tee. Ist das ausreichend?Oder zählt der Brei mit dazu? ...

von fossymaus 02.07.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Trinkmenge

Nochmal Trinkmenge!?

Hallo Herr Dr. Busse, entschuldigen Sie, dass ich nochmal nachfrage. Vorgestern hatten sie ja geschrieben, dass man einfach nur bei Milch bleiben soll, auch an heißen Tagen. Meine Tochter bekommt ja HA-1-Nahrung. (17 Wochen alt). Da sie ja nun schon fast 6 Kilo wiegt, hatten ...

von vreni29 01.07.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Trinkmenge

Trinkmenge bei Kleinkindern

Hallo, was ist Ihrer Meinung nach eine gute Trinkmenge bei Kleinkindern? Meine Tochter ist jetzt 1,5 Jahre alt, hat vor einigen Monaten eher wenig getrunken, seit ein paar Wochen trinkt sie plötzlich sehr viel (Leitungswasser; Tee und Saftschorle mag sie nicht). Die ...

von scully80 19.06.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Trinkmenge

Wieviel Hirse ist zu viel des Guten? Und Trinkmenge mit 7 Monaten

Guten Abend, mein Sohn (7 Monate) bekommt abends einen Milchbrei aus Hirse und Reis (von Aptamil). Mittags isst er einen Gemüse-Kartoffelbrei - 3 mal die Woche "pur", 2 mal mit Fleisch und 2 mal mit Hirse (als "Fleischersatz"), als Nachtisch isst er immer ein wenig ...

von kruemelmausi 16.06.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Trinkmenge

Trinkmenge?

Hallo Herr DR. Busse, mein Sohn ist jetzt 5 monate unkorrigiert, korrigiert 3monate. er hat hat grad so einen wachstumsschub und einen vermehrten trinkbedarf. ich hab mal gelesen, das die kleinen nicht mehr wie 1000ml am tag trinken sollten, nur im moment trinkt er mehr. ...

von Medula 04.06.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Trinkmenge

Trinkmenge bei Neugeborenen

Hallo Dr. Busse, Mein Sohn (1 Woche alt) trinkt ca. 130-150 ml. Babynahrung (Hipp HA1) und das jede 3 bis 4 Stunden. Ich finde das entsprechend zuviel aber bei weniger Nahrung schreit er, und sucht nach Nahrung. Er war bei der Geburt jedoch 4230 g schwer, und 56 cm ...

von zambili 23.05.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Trinkmenge

Trinkmenge bei Neugeborenen

Hallo, ist das normal,dass Neugeborene heute erst nach 24 Stunden etwas zu Trinken bekommen?Meine Tochter hat heute per Kaiserschnitt ihr 2.Kind zur Welt gebracht.Kurz nach der Geburt hatte der Kleine Hunger,weil er ständig schrie und an seinen Fingern gelutscht hatte.Trotz ...

von petra64 07.05.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Trinkmenge

Trinkmenge

Sehr geehrter Herr Dr. Busse, da ich hier im Forum erfuhr das die Trinkmenge nicht über 1000ml/Tag sein darf habe ich von Pre auf 1er und Brei umgestellt. So hat sich nach einigen Wochen die Trinkmenge von ca. 1050-1100 ml auf ca. 750 ml/Tag reduziert. Ist dies o.K? Wieviel ...

von bigu 01.05.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Trinkmenge

Frage zur Trinkmenge

Sehr geehrter Dr. Busse, meine Tochter (2 Jahre, 8 Monate) trinkt seit sie im März ein Antibiotikum nehmen musste, sehr schlecht. Meist nur um die 700-800 ml am Tag, manchmal sind es aber auch nur 600 ml, bei einem KH-Aufenthalt im November vergangenen Jahres wurde uns ...

von Romance 22.04.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Trinkmenge

Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Andreas Busse
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.