Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

Kindergesundheit

Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

   

 

Tragesitz

Ich habe einen Tragesitz von Baby Björn. Als Mindestvoraussetzung für den Gebrauch ist eine Größe von 53 cm und ein Gewicht von 3500 g angegeben. Der Kopf des Kindes kann durch das Rückenteil nicht nach hinten fallen.
Meine Tochter ist zwei Monate alt und erfüllt die Voraussetzungen. Gibt es Bedenken sie jetzt schon hineinzusetzen?
Ist es für den Rücken nicht schädlich bei der aufrechten Haltung, obwohl er gut aufrecht gestützt wird?

von mikesch am 18.06.2001, 19:00 Uhr

 

Antwort:

Tragesitz

Liebe M.,
gemeinsam mit vielen Kidnerärzten und Orthopäden bin ich kein Freund von solchen Tragehilfen, die den Rücken unnötig belasten und vor allem das Kind an der freien Entfaltung seiner Motorik hindern, wenn es ständig herumgetragen wird.
Alles GUte!

von Dr. med. Andreas Busse am 18.06.2001

Antwort:

Tragesitz

hei mikesch,

ich hab meine Kleine da schon mit 3, 4 Wochen im Babybjoern getragen, nachdem sie die Voraussetzungen erfuellt hatte ... Sie hat das sehr gern gehabt, so an mich gekuschelt (mittlerweile will sie lieber nach vorne gucken). Ich denk mal, wenn mans nicht uebertreibt und die Kinder stundenlang da drin rumschleppt, kann man das schon mal machen ...

tschuessli
Nixe

von Nixe am 18.06.2001

Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Andreas Busse
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Neutralitätsversprechen Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2022 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.