Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

Kindergesundheit

Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

   

 

ständiges schreien beim trinken

hallo ich wieder,

meine kleine ist jetzt fast 4, 5 monate alt. und sie schreit und weint ständig beim trinken (flasche)

das loch im sauger ist weder zu klein noch zu groß..also bin echt genervt mittlerweile..

bei jedem füttern haben wir diese probleme, woran kann das liegen???

nur in der nacht trinkt sie ganz ruhig, aber amsonsten haben wir echt stress. und sie trinkt auch so unruhig, also wenn sie mal nicht weinen sollte bewegt sie sich ständig hin und her usw...

bitte um hilfe, was kann ich tun ????

von pinpin am 04.05.2010, 20:01 Uhr

 

Antwort:

ständiges schreien beim trinken

Liebe P.,
gedeiht Ihre Tochter denn ansonsten gut? Wenn ja, dann kann sie wohl kein wirkliches Problem mit der Verdauung haben und ist vielleicht einfach nur insgesamt überreizt. Versuchen Sie doch mal, den Alltag wirklich sehr ruhig und gleichmäßig zu gestalten mit wenig äußeren Reizen. Und legen Sie sie immer dann, wenn sie anfängt, müde und unruhig zu werden, sofort in einem abgedunkelten Raum in ihr Bett für ein Schläfchen. Notfalls bleiben Sie so lange nur leise redend oder singend daneben sitzen bis sie zur Ruhe findet.
Zusätzlich dürfen Sie jetzt mit Beikost anfangen und es kann sein, dass das Ihrer Tochter auch mehr Freude macht als nur die Flasche zu bekommen.
Alles GUte!
 
Weitere Informationen zu diesem Thema finden Sie auch hier: Ernährung.

von Dr. med. Andreas Busse am 05.05.2010

Antwort:

ständiges schreien beim trinken

ALSO mein Kind ist genauso alt wie deines...UND wir haben/hatten das gleiche Problem.
Es fing vor ca. 8 Wochen an , dass sie immer weinte beim Trinken...es steigerte sich soweit, dass sie im halbstunden Takt 30ml trank und dann verweigerte.
Mittlerweile klappt es mal besser mal schlechter, aber Julia 18 Wochen, trinkt erst gierig, dann fängt sie an zu weinen, lehnt ab...nach 15 Minuten gehts weiter, bis sie irgendwann satt ist. Ich war auch an einem Punkt, wo ich fix und fertig war, füttern für mich und Julia zum echten Streß wurde.
Im Moment trinkt sie auch sehr unruhig, dreht ihren Kopf hin und her, trinkt, lehnt ab, spuckt aus, trinkt weiter macht Späße, schaut, zappelt, trinkt...
Ich glaube, sie entdecken die Welt nun ganz bewusst, haben "kaum Zeit" für Essen, alles andere ist wichtiger...sie trinken dann nur soviel, dass der Hunger so einigermaßen weg ist und dann haben sie "besseres" zu tun.Ich nehm es mittlerweile gelassen, lasse sie soviel trinken wie sie ohne Weinen nimmt und höre dann auf. Es kann dann zwar sein, dass sie nach 1, 5 Stunden wioeder trinken will, aber es geht im moment nicht anders...außer zum Abend und in der nacht, da trinkt sie "normale Mengen"...ich schiebe das auf die Müdigkeit am Abend und das abgedunkelte Zimmer, sie hat nichts zum Schauen und ist deshalb nicht so abgelenkt. In der Nacht ist sie im Halbschlaf, trinkt aus und schläft sofort weiter...
Also Kopf hoch...Du bist nicht allein, ich glaube alles ist normal!
Alles Gute Dir und für mich ist es auch beruhigend, dass es anderen mamas auch so geht wie uns.
LG
katzenmama77 und Julia

von katzenmama77 am 05.05.2010

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse - Baby- und Kindergesundheit

plötzliches Schreien beim Trinken

Lieber Herr Dr. Busse, unser fast 6 Wochen alter Sohn hat seit etwa einer Woche ein Problem beim Trinken aus der Flasche: Beim Trinken hört er plötzlich auf und fängt an zu schreien, aber auch wenn wir aufhören, um ihn alle 15-30ml ein Bäuerchen machen zu lassen, schreit er ...

von flipper196 01.11.2009

Frage und Antworten lesen

Stichworte: trinken, schreien

Schreien beim Trinken

Mein Kleiner ist nun 11 Wochen alt! Eigentlich ist er ein sehr pflegeleichtes Baby. Seit ein paar Tagen ist aber fast jede Mahlzeit die Hölle. Er regt sich tierisch auf, wenn er Hunger hat. Richtig cholerisch und hysterisch! (War allerdings schon immer so....) Dann fängt er an ...

von Muddie2006 21.10.2008

Frage und Antworten lesen

Stichworte: trinken, schreien

schreien beim trinken

Hallo ich habe eine Frage und zwar streckt sich meine kleine beim Fläschchen nach hinten durch und schreit, was kann ich machen? Soll ich Milch umstellen gebe momentan beba ha 1 sie trinkt 4 Flaschen je 160ml. Beim Kinderarzt waren wir schon der Bauch ist nicht hart. Gruß ...

von biggi2 04.09.2008

Frage und Antworten lesen

Stichworte: trinken, schreien

Schweißausbrüche beim Trinken und Schreien

Hallo Herr Busse, wir haben eine Frage zu unserer Tochter,sie ist jetzt 6 Monate und seid längerem ist uns aufgefallen das sie beim trinken ihrer Flasche und beim weinen kaltschweißig wird. Zu heiß ist die Flasche aber nicht,dann dachten wir vielleicht da es sehr heiß drausen ...

von Ute76 22.07.2008

Frage und Antworten lesen

Stichworte: trinken, schreien

Trinken und Zwischenmahlzeit

Lieber Dr. Busse, ich versuche gerade meine 4,5 Monate alte tochter langsam an die Flasche zu gewöhnen, sie wird sonst gestillt und findet es entsprechend nicht so toll, sie saugt nicht an der Flasche (bisher nur Versuche mit Wasser). Ich möchte sie aber bald abstillen. Um ...

von biene87 03.05.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: trinken

Was trinken und wieviel?

Hallo, mein Sohn, 11 Monate alt, mag seit einigen Tagen sein Wasser nicht mehr trinken. Er saugt ganz normal an seinem Trinklernbecher, aber spuckt dann die Hälfte wieder aus. Ein Problem mit dem Schlucken schliesse ich eigentlich aus, da er seine Morgen-Flasche mit Milch ...

von MamaChrista 01.05.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: trinken

wieviel Trinken

Hallo, unser Kleiner wird bald 11 Monate.Er bekommt frühs und abends seine Flasche. Seit ein paar Wochen verdünne ich die Säfte von Bebivita nicht mehr.Er hat da immer so wenig getrunken.Nun sind es in etwa 200 - 250 ml am Tag. Wieviel sollte er in seinem Alter trinken und ...

von Antje981 28.04.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: trinken

Trinken...

mein sohn ist 18 wochen alt...bekommt milasan 1- 235ml. .immer wenn mein sohn seine flasche ausgetrunken hat-fängt er immer an zu weinen, wenn ich den nuckel gebe, weint er nicht mehr.....das geht auch schon seit anderthalb monaten so...auch da sagte der kinderarzt das es ...

von seelchen79 28.04.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: trinken

Gemeinsames Trinken aus der gleichen Flasche

Sehr geehrter Herr Dr. Busse, unser Sohn (6) geht seit 2 Jahren in den Kiga. Seit 2 Monaten besteht dort die Regel dass keine Getränke mehr mitgegeben werden dürfen (finde ich sehr gut, ich hatte eh nichts mitgegeben, aber der "Neid" auf Limo war halt dann doch hin u. wieder ...

von RR 28.04.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: trinken

Schreien

Hallo, unser Sohn ist drei Jahre. Wenn ihm irgendwas nicht passt (nicht bei jeder Kleinigkeit) aber ab und an, fängt er an zu schreien. Aber so laut er kann, einfach Ahhh oder so was. In normalen Ton, im schimpfen mit nichts bringe ich ihn dann davon ab immer wieder los zu ...

von schoko 28.04.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: schreien

Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Andreas Busse
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.