Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

Kindergesundheit

Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

   

 

Sohn 3 1/2 blutet bei Stuhlgang

Sehr geehrter Herr Dr. Busse,

ich bin etwas verunsichert und weiß nicht, ob ich zum KA gehen sollte oder nicht. Mein Sohn wollte in den letzten 2 - 3 Wochen entweder garnicht zur Toilette (Stuhlgang) oder hat fürchterlich geweint und geschrien, wenn er es nicht mehr aushalten konnte und doch "Groß" machen mußte. Ich konnte am After nichts erkennen, was auf Wundsein oder Sonstiges hätte schließen können. Auch der Stuhlgang war nie zu hart. Nachdem wir ihm letzte Woche 3 Tage lang verdünnten Pflaumensaft gegeben hatten, hatte sich alles wieder beruhigt. Er ging ohne Geschrei zur Toilette. Heute morgen hat er wieder vollkommen ruhig Stuhlgang gehabt und als ich ihn abputzen wollte, sah ich, daß eine nicht geringe Menge Blut mit ausgetreten ist. Es war jetzt nicht so, daß das Blut richtig in die Toilette getropft ist, aber es war schon ziemlich viel am Toilettenpapier. Ihn hat das nicht weiter gestört, aber ich bin jetzt etwas verunsichert, was ich davon halten soll. Sollte ich mit ihm besser zum Arzt gehen oder erst mal abwarten, ob das jetzt eine einmalige Sache war? Vielen Dank im voraus. Gruß, Ella

von Ella1 am 07.05.2001, 00:02 Uhr

 

Antwort:

Sohn 3 1/2 blutet bei Stuhlgang

Liebe Ella,
das muss unbedingt der Kinderarzt nachsehen.
Alles GUte!

von Dr. med. Andreas Busse am 07.05.2001

Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Andreas Busse
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Neutralitätsversprechen Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2022 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.