Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

Kindergesundheit

Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

   

 

Sids

lieber dr. Busse

Mich lässt das Thema SIDS einfach nicht los.. wie soll es auch??!! Meine Maus ist nun schon 21 mon. alt und immer dichte ich das die Gefahr mit 12 mon. durch ist .... jetzt habe ich gehört die Kinder wären bis zu vollendeten 3 lj gefährdet..... ich weiss nicht mehr was ich denken soll, sicher finden sie es albern , dass ich mich immernoch damit auseinander setze , aber ich komm einfach nicht zur Ruhe was SIDS angeht ... ich schlafe nachts wieder so wenig aus angst , es könnte meiner Tochter was passieren ,,, mein kia sagt , die gefahr ist in den ersten 12 mon. gegeben , danach nicht . Doch gibt es auch im Erwachsenen alter menschen die an unerkl. ursachen versterben (plötzlich )
was sagen sie denn zu diesem Thema lieber dr. Busse??

vielen dank

von aga am 03.07.2008, 22:56 Uhr

 

Antwort:

Sids

Liebe A.,
die Zeit des plötzlichen Säuglingstodes ist in der Tat vorbei und auch ganz grundsätzlich sollten Sie sich unbedingt fachlich helfen lassen, wenn Sie merken, dass solche Ängste ihr Leben und das Leben ihres Kindes beeinträchtigen. Das bedeutet ein Risiko für Ihr Kind und nicht die unumstößliche Tatsache, dass es in jedem Lebensabschnitt seltene Todesfälle gibt, für die man derzeit noch keine ERklärung hat. Und natürlich sterben viele Menschen jährlich bei Unfällen,....... Das alles gehört zu unserem Leben, darf es aber nicht bestimmen und deshalb mein dringender Rat: wenn jemand mit Ängsten Probleme hat, bitte auch um des Kindes willen in Behandlung gehen.
Alles Gute!

von Dr. med. Andreas Busse am 04.07.2008

Antwort:

Sids

halo,
das hat der Dr Busse zu diesem Thema vor ein paar Tagen geantwortet :

Liebe .......,
es gibt leider das ganze Leben lang irgendwelche nicht einfach erklärbaren Todesfälle bzw. Krankheiten, die sich dann plötzlich so dramatisch äußern können. Das hat dann aber mit dem "plötzlichen Kindstod" nichts mehr zu tun und Sie sollten sich bitte frei machen von solchen Ängsten, dass Ihrem Kind irgendwann ein Leid zustoßen könnte.
Alles Gute!

von taniesha25 am 04.07.2008

Antwort:

Sids

ups da fehlt ein l beim HALLO die Tase blieb wohl haengen :-)

von taniesha25 am 04.07.2008

Antwort:

Sids

Hallo Aga,

deinem Kind kann jeden Augenblick etwas passieren! Wenn es läuft, spielt oder schläft. Genau wie dir auch. Aber man kann und sollte doch nicht die ganze Zeit daran denken, oder? Wenn man sich die ganze Zeit ausmalt was alles passieren kann dreht man ja durch! Jede Mutter hat Angst um ihr Kind und will es beschützen. Trotzdem soll es auf ein Klettergerüst steigen, schnell rennen oder im Wasser spielen. Oder darf dein Kind das alles nicht, weil du Angst hast, es könnte ihm was geschehen?

Schöne Grüsse und lass dich nicht von der Angst beherrschen.

Lolly

von Lolly am 04.07.2008

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse - Baby- und Kindergesundheit

SIDS auch im späteren Alter?

Lieber Dr. Busse, ich schätze Ihre Antworten immer sehr, daher wende ich mich auch mit dieser sehr brisanten Frage an Sie: Kann es sein, dass Kinder auch noch nach dem 1. Lebensjahr an SIDS versterben? Meine Tochter ist nun 19 Monate alt. Wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit, ...

von Jennybalou 01.07.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: SIDS

Ursache für Sids

Hallo, ich arbeite selber in einer großen Klinik und einer unserer Oberrärzte meinte das oft auch das QT-Syndrom oder Brugada Syndrom für den kindstod verwantwortlich wäre. Da es im Nachhinein natürlich nicht mehr nachweisbar ist, wenn keine Ekgs des kindes existieren, ist es ...

von chrisi80 17.02.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: SIDS

Babyschwimmen und SIDS

Guten Tag, Dr. Busse, gibt es einen Zusammenhang zwischen Babyschwimmen und plötzlichem Kindstod ? Ich möchte auch mit meiner zweiten Tochter zum Babyschwimmen, wurde nun aber von anderen Müttern verunsichert, das Schwimmen im gechlorten Wasser würde das Risiko von SIDS ...

von Jutta1974 01.02.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: SIDS

Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Andreas Busse
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.