Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

Kindergesundheit

Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

   

 

Seit drei Wochen Schnupfen/ Nasentropfen

Lieber Herr Dr. Busse
Mein 22 Monate alter Sohn ist leider anfällig für Mittelo.entz..
Jetzt hat er einen starken,äußerst hartnäckigen Schnupfen,seit drei Wochen Es war aber zwischendurch einmal gut,4 Tage später war er wieder da. Ein richtiger gelber Fließschnupfen.Salzwasser,bzw.andere Nasentropfen einführen ist ein Drama,er wehrt sich als würde es ihm ans Leben gehen.

Jedenfalls bekommt er nachts kaum Luft. Vor dem Schlafengehen bekommt er dann ( gegen Protest) Otriven abschw. Nasentr.für Säuglinge. Jetzt seit einer Woche.Tagsüber nicht. Ohne schläft er nicht.Er atmet z.Z.durch den Mund.

Meine Frage: Wie lange darf er die zum Schlafen bekommen,denn ich habe Angst,dass eine Gewöhnung einsetzt.Gleichzeitig habe ich Angst, dass er wieder Ohrweh bekommt,weil alles " zu " ist bei ihm.
Was würden Sie mir raten?
Ich war nicht beim Arzt,es ist nur Schnupfen und leichter Husten,kein Fieber. Er ist etwas unruhig und quengelig,sonst aber fit.

Vielen lieben Dank und Grüsse.

von Betula am 07.12.2013, 12:24 Uhr

 

Antwort:

Seit drei Wochen Schnupfen/ Nasentropfen

Liebe B.,
solche Infekte gehören leider in der kalten Jahreszeit zum normalen Alltag und man muss sie einfach geduldig überstehen. Natürlich darf man Symptome erleichtern und einmalig abends abschwellende Nasentropfen bei Bedarf auch mal länger als die empfohlenen 5 Tage geben. Aber dann bitte nicht mehrmals am Tag.
Alles Gute!

von Dr. med. Andreas Busse am 07.12.2013

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse - Baby- und Kindergesundheit

Schnupfen und Nasentropfen

HAllo Hr. Dr. Busse, wie oft ist es normal das Kinder Schnupfen haben? Unsere Tochter 19 Monate hat seit Oktober 2009 immer wieder sehr oft Schnupfen. Ihr geht es dabei sehr gut (kein Fieber usw.) Wir haben viel Kontakt zu anderen Kindern (Krabbelgruppe, Kinderturnen sind ...

von scotti12 19.03.2010

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Schnupfen, Nasentropfen

Schnupfen und Nasentropfen zeigen keine Wirkung

Hallo Herr Dr. Busse, meine 7 Monate alten Tochter hat seit 1 Woche Schnupfen und wir geben ihr 3 x tägl. Otriven-Nasentropfen für Säuglinge. Leider konnten wir bislang keine Besserung feststellen. Ihr läuft jedoch keine Nase, also absaugen hat gar keinen Sinn. Vielmehr ...

von le1973 27.02.2009

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Schnupfen, Nasentropfen

Schnupfen

Guten Morgen Herr Dr. Busse, mein Kleiner (7Monate) hat seit einer Woche eine verschnupfte Nase, die häufiger am Tag läuft. Wir sind viel an der frischen Luft und ich habe ihm aus der Apotheke Babix geholt. Er ist sonst gut drauf, spielt normal. Es wird aber nicht besser ...

von Katy123 25.11.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schnupfen

Nochmal zu nasale Grippeimpfung und Nasentropfen

Hallo, Dr. Busse ich versuche es noch einmal, da meine Frage (bereits 2 mal gestellt) nicht erscheint:-( Ich wollte wissen, ob man die "Impfreaktion" mit verstopfter Nase und Schnupfen nach einer Nasalgrippeimpfung mit abschwellenden Nasentropfen (z.B. otriven) und Inhalation ...

von AndreaH 24.11.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Nasentropfen

Otriven Nasentropfen

Lieber Dr. Busse, gibt es für die Otriven Nasentropfen für Säuglinge noch eine bessere Alternative? Ich habe in dem Beipackzettel etwas von Atemstillstand gelesen, dass verunsichert mich etwas. Oder kann ich sie ohne Bedenken verabreichen? Und, darf ich trotz Erkältung mit ...

von Anabell 20.11.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Nasentropfen

Kleinkind hat Fieber, Schnupfen und weißes Bläschen an der Lippe

Sehr geehrter Herr Dr. Busse, ich musste meine Tochter (17 Monate) gestern Mittag aus der Krippe abholen, weil sie 38,4 Temperatur hatte. Gestern Nachmittag waren es dann 38,8, nach Nurofen-Fiebersaft abends "nur" noch 38,0.. Heute Morgen starteten wir dann mit 38,5 und ich ...

von MaMaMaddi 19.11.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schnupfen

Schnupfen

Hallo, unsere Tochter 5 J. hat seit 2-3 Wochen Schnupfen, der diesmal sehr hartnäckig ist. Meistens gelblich, ab und zu leicht grünlich. Beim Nase putzen kommt immer jede Menge raus. Manchmal sagt Sie, das sie ihr linkes Ohr merkt. Sie bekommt Nasenspray und manchmal ...

von Borghagen 14.11.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schnupfen

Nach langem Schnupfen immer noch zugeschwollene Nase

Guten Tag, Herr Dr. Busse, meine Tochter, 32 Monate, hatte einen sehr langen und schweren Schnupfen verbunden auch mit Husten. Der Schnupfen dauerte fast 4 Wochen, die Salz- und Meerwasserlösungen konnten nicht helfen beim Nachtschlaf, daher habe ich ihr immer Nasivin für ...

von Xtina999 13.11.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schnupfen

Lang anhaltender Schnupfen

Hallo Herr Dr. Busse, mein Sohn (7,5 Monate) hat seit ca 10 Tagen Schnupfen und schläft entsprechend schlecht und unruhig. Tagsüber ist er komplett fit, kein Fieber und auch von dem Schnupfen merkt man kaum etwas. Zur Nacht gebe ich ihm abschwellende Nasentropfen, aber das ...

von jjbo 12.11.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schnupfen

husten und schnupfen

Hallo Meine kleine (21 wochen) hast husten und eine leicht verstopfte nase, aber kein fieber. Essen will sie auch nicht wirklich viel und ist auch sehr quängelig Sollte ich da mit ihr zum arzt oder kann ich zu hause etwas machen damit ea ihr besser geht? Ach ja wir waren ...

von LettyZoey 11.11.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schnupfen

Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Andreas Busse
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.