Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

Kindergesundheit

Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

   

 

Schilddrüsenwerte

Lieber Dr, Busse,

meine Tochter ist 4 Jahre alt und bei ihr wurde der Ferritinwert bestimmt der bei 20 lag. Laut unserer Kinderärztin würde man erst ab einem Wert von 19 von einem niedrigem oder leerem Ferritinwert sprechen. Hb war zwar eher im unteren Bereich aber wohl auch noch in Ordnung.
Da meine Tochter jedoch oft enorm blass, müde, kälteempfindlich und infektanfällig ist bestand ich doch schon darauf etwas zu machen.
Also gab ich ihr 2 Monate lang 1mal tgl. 12 Trpf Ferrosanol.
Nun sind die Trpf leer und ich kann nur eine minimale Besserung erkennen.
Kia meint da müsse man aber jetzt auch nicht nachkontrollieren da er ja vorher schon nicht soooo niedrig war....
Ich bin mir so unsicher!
Schilddrüsenwerte wurden auch mal abgenommen da die Symptome ja auch auf eine Störung der Schilddrüse hinweisen könnten
Zudem leidet meine Tochter an trockene brennende Augen,stumpfes Haar,
die größte ist sie auch nicht gerade( 4,5Jahre und 104cm) 15Kilo,was ja auch auf eine evtl. Schilddrüsenleiden hindeutet

TSH 3,95 (1,5-4,5)
T3 4,2
T4 0,92

Die Werte wäre völlig normal!
Der TSH Wert erscheint mir jedoch sehr grenzwertig!!
Zumahl sie halt wirklich Symptome zeigt!
Ich bin sehr unsicher und möchte einfach nur das Beste für meine Tochter!
Was meinen sie dazu?
Sehen sie die Werte vom Ferritin und der Schilddrüsenhormone auch als unbedenklich!
Ich würde mich sehr freuen ihre Meinung zu erfahren!

Viele Dank,witti

von witti am 30.11.2009, 18:57 Uhr

 

Antwort:

Schilddrüsenwerte

Liebe W.,
leider sind die Werte von Labor zu LAbor etwas unterschiedlich und ich kann deshalb keine sichere Auskunft geben. Der TSH-Wert ist aber etwas hoch und man sollte überlegen, ob ihr Kind ausreichend Jod in der Ernährung bekommt. Ist denn Ihr KInderarzt auch der Meinung, dass Ihrer Tochter offensichtlichetwas fehlt: "blass, müde, trockene brennende Augen, stumpfes Haar" - oder kann es sein, dass hier ihre mütterliche Sorge etwas überchießend ist? Im Zweifelsfall würde ich einen Kollegen um eine 2. Meinung bitten.
Alles Gute!

von Dr. med. Andreas Busse am 30.11.2009

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse - Baby- und Kindergesundheit

Schilddrüsenwerte. Ihre Meinung bitte.

Hallo Herr Doktor Busse, mein Sohn (7 Jahre) geht in die zweite Klasse und hat zunehmend Konzentrationsprobleme. Seine schulischen Leistungen sind sehr schwankend. Im Rahmen einer ADHS-Diagnose wurden unter anderem diese Schilddrüsenwerte festgestellt: TSH 5,3 FT3 3,8 ...

von Lenchen2 08.11.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schilddrüsenwerte

Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Andreas Busse
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.