Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

Kindergesundheit

Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

   

 

Schilddrüsenwerte. Ihre Meinung bitte.

Hallo Herr Doktor Busse,

mein Sohn (7 Jahre) geht in die zweite Klasse und hat zunehmend Konzentrationsprobleme. Seine schulischen Leistungen sind sehr schwankend. Im Rahmen einer ADHS-Diagnose wurden unter anderem diese Schilddrüsenwerte festgestellt:
TSH 5,3
FT3 3,8 (2,5 - 5,6)
FT4 1,08 (1,0 - 1,9)
Cholesterin 215 ( - 200)
Er wiegt 27kg bei 134cm, hat aber sehr schlechten Appettit, war entwicklungsverzögert und hat heute noch Motorikschwächen, hauptsächlich in der Grobmotorik.
Leider konnte ich momentan nur diese Werte telef. abfragen, da unser KiA momentan ziemlich überlastet ist.
Deuten diese Werte auf eine (schleichende) Sd-Unterfunktion hin bzw. würden Sie diese behandeln?
Wir sind leider alle familiär vorbelastet mit M. Basedow u. Hashimoto und diesen langen Leidensweg möchte ich ihm gerne ersparen.
Vielen Dank für Ihre Mühe
Lenchen

von Lenchen2 am 08.11.2009, 16:39 Uhr

 

Antwort:

Schilddrüsenwerte. Ihre Meinung bitte.

Liebe L.,
man würde bei diesem erhöhten TSH-Wert die Schilddrüsenantikörper bestimmen und in der Regel auch behandeln.
Alles GUte!

von Dr. med. Andreas Busse am 08.11.2009

Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Andreas Busse
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.