Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

Kindergesundheit

Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

   

 

Schatten im Kopf

hallo,
unser sohn 3 monate alt liegt wegen schnupfen in der Klinik, durch zufall hatt man am kopf ultraschall gemacht und es wurde festgestellt das er dort einen schtten aufweist.
der arzt meine ich sollte mir keine sorgen machen aber als elternteil mache ich mir nun einmal sorgen! was hat das zu bedeuten? als ich dann erfahren habe das er meinen sohn erst nach 4- 6 wochen nochmals darauf untersuchen möchte habe ich ziemlich viel wut bekommen. wenn es ein tumor ist dann kann man doch nicht erst noch 4- 6 wochen warten oder? ich habe angst mein kind zuverlieren, was ja auch verständlich ist oder? bitte geben sie mir so schnell wie möglich antwort den ich mache mir richtig große sorgen.
mit freundlichen grüßen
familie reh

von Fam.Reh am 09.05.2001, 21:10 Uhr

 

Antwort:

Schatten im Kopf

Liebe FAmilie Reh,
die Aussage des Kollegen zum Ultraschall bei ihrem Sohn finde ich schon sehr ungewöhnlich. Sie dürfen ruhig darauf bestehen, dass ihnen der Befund und mögliche Konsequenzen ausführlich erklärt werden. Notfalls könnte auch ihr Kinderarzt nachfragen.
Alles GUte!

von Dr. med. Andreas Busse am 10.05.2001

Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Andreas Busse

Anzeige

Schutz vor Meningokokken
Sab Simplex
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.