Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

Kindergesundheit

Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

   

 

Scharlach in der SS, Gefahr fürs Neugeborene??

Hallo Dr. Busse,
Mein Sohn hat sich in der Kita an Scharlach angesteckt. Ich bin schwanger in der 38.SSW...die Geburt steht kurz bevor...habe Angst, mich anzustecken und dann hohes Fieber zu bekommen bzw keine Kraft für die Geburt zu haben! Was wäre denn dann....Kaiserschnitt??? Außerdem würde mich interessieren, wie gefährlich Scharlach für das neugeborene Baby ist!? Wie lang ist die Inkubationszeit? Was kann ich tun? Dankeschön. LG Romy

von smili75 am 06.07.2008, 12:30 Uhr

 

Antwort:

Scharlach in der SS, Gefahr fürs Neugeborene??

Liebe R.,
keine Sorge, Scharlach ließe sich sehr rasch mit einem Antibiotikum behandeln und es besteht keine Gefahr für das Ungeborene.
Alles Gute!

von Dr. med. Andreas Busse am 06.07.2008

Antwort:

Scharlach in der SS, Gefahr fürs Neugeborene??

Hi Romy!
Inkubationszeit 2-4 Tage.
Du kannst dich anstecken (wenn du nicht immun bist) aber es gibt keine Hinweise über Schädigung des Babies im Mutterleib.
Geburt mit Fieber ist sicher nicht gleich ein Grund für einen KS. Ich spreche aus Erfahrung, habe eines meiner Kids mit 41°C Fieber bekommen.
lG Kerstin

von mamafürvier am 06.07.2008

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse - Baby- und Kindergesundheit

Scharlach

Hallo Hr. Dr. Busse, bei unserem Kleinen im Kindergarten wurde gestern ein Kind mit Scharlach gemeldet (war zwar nicht in seiner Gruppe, aber die Benutzung der meisten Sachen ist ja doch gemeinsam). Nun meine Frage, wie lange, sollte er sich angesteckt haben, braucht es, bis ...

von Nürnberg1010 25.06.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Scharlach

evtl. unerkannter Scharlach-soll ich noch zum KA?

Hallo Dr. Busse, am Freitag war ich mit meinem Sohn beim KA wg. schlechten Allgemeinzustandes, starken Halsschmerzen, leichten Fiebers(38,5) und geschwollener Lymphdrüsen (richtig doll...). Es wurde ein Virusinfekt vermutet, da seine Mandeln nicht belegt waren. Nach 2 ...

von Jana2 16.06.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Scharlach

Evtl doch Scharlach?

Guten Tag Meine Tochter hatte vor einem Monat Scharlach, welches mit AB behandelt wurde. Nun hatte sie am Donnerstag wieder 39° Fieber. Bin mit ihr zum Kia. der dicke Mandeln feststellte. Scharlach konnte er nicht ausschließen, und wir sollten abends wieder kommen. Auch ...

von Jalima 14.06.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Scharlach

chronischer Scharlach?

Guten Abend Herr Dr. Busse, mein Sohn (5 J.) hat seit ca. 2 Jahren praktisch genommen jeden zweiten Monat Scharlach. Seitdem sind seine Mandeln fast zugeschwollen und nicht wieder kleiner geworden. Er kann nachts schlecht atmen und isst seit den zwei Jahren wie ein Spatz. Er ...

von ZwilliMummy 13.06.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Scharlach

schaRLACH

hallo dr busse, ich hab da mal eine sehr wichtige frage. mein sohn hatte am vorigen wochenende am 1.06 in der nacht fieber. ich weiß nicht wie hoch aber früh war es 38,00. da er seit 2 tagen hustenreize hatte bin ich zum kinderarzt gegangen. sie untersuchte ihn und sage es ...

von neelix 09.06.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Scharlach

Neugeborenengelbsucht

Lieber Dr. Busse, mein Sohn kam vier Wochen zu früh auf die Welt. Er entwickelte eine starke Gelbsucht. Der Billirubin Wert wurde kontrolliert( letzter Wert 235). Meine Hebamme meinte es müßten auch einmal die Leberwerte kontrolliert werden. Mein Kinderarzt hat aber nie etwas ...

von Katha80 06.06.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Neugeborene

DRINGEND Erst Scharlach Mückenstich rote Umrandung dann Borreliose

Sehr geehrter Herr Dr. Busse, bei unserer Tochter wurde am Di. vergangener Woche Scharlach diagnostiziert. Daraufhin sollte Sie 10 Tage GrünCef (Cefadroxil) nehmen. Derzeit sind wir im Urlaub auf Texel. Noch von zu Hause hat unsere Tochter mehrere Mückenstiche die massiv ...

von amijon 02.06.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Scharlach

Scharlach- Prophylaxe

Sehr geehrter Herr Dr. Busse, bei unserer Tochter wurde gestern erneut (davor Jan. 2008) Scharlach diagnostiziert. Zur Behandlung bekommt unsere Tochter (4J./19Kg) Cefafroxil 500mg / 2 X 5ml. Im Jan. 2008 wurde mit dem gleichen AB behandelt. Da wir am Freitag bzw. ...

von amijon 28.05.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Scharlach

scharlach

Hallo, bei meiner Tochter ( Wird im Juli 3 Jahre) wurde vor drei Tagen eine Mandelentzündung festgestellt und sie soll deswegen Cefadroxil Hexal 250mg 2 mal täglich 4ml nehmen,das nimmt sie jetzt den dritten Tag. Sie hatte die ganze Zeit nur erhöhte Temperatur,aber ...

von timosara 27.05.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Scharlach

Mutter-Kind-Gruppen mit Neugeborenem

Lieber Dr. Busse, am 04. Mai wurde unsere Tochter geboren. Da ich während der SS an Ringelröteln erkrankt bin, hat mir mein FA abgeraten, mit meinem 19 Monate alten Sohn bis zur Geburt Mutter-Kind-Gruppen zu besuchen. Nun ist die Kleine da und hat alles ohne Folgeschäden ...

von brianna 18.05.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Neugeborene

Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Andreas Busse
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.