Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

Kindergesundheit

Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

   

 

Rotaviren-Impfung

Lieber Dr. Busse,
meine Tochter hatte die 1. Schluckimpfung mit Rotarix in der 7. Lebenswoche erhalten. Jetzt ist sie 12 Wochen alt und sollte heute die 2. Dosis bekommen. Nun ist unsere Kinderärztin auf unbestimmte Zeit selbst erkrankt. In welchem Zeitraum muss die Folgeimpfung verabreicht werden, damit die überhaupt wirkt? Vielen Dank.

von dee1972 am 14.07.2010, 22:40 Uhr

 

Antwort:

Rotaviren-Impfung

Liebe D.,
das sollten Sie dann bitte bei dem Vertreter Ihrer Kinderärztin machen lassen, zumal ja auch die anderen IMpfungen anstehen. Den Schutz sollte man nicht unnötig verzögern, es sei denn, es geht nur um 1 Woche.
Alles Gute!

von Dr. med. Andreas Busse am 15.07.2010

Antwort:

Vielen Dank

o.T.

von dee1972 am 15.07.2010

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse - Baby- und Kindergesundheit

FSME Impfung im Risikogebiet

Hallo, wir leben in Oberfranken/Bayern also in einem FSME-Risikogebiet und ich würde meinen Sohn gerne vom Gefühl her gegen FSME impfen lassen. Er ist jetzt 19 Monate alt. Mein Mann und ich sind beide geimpft. Jetzt habe ich im Internet gelesen, dass das Impfen von Kleinkindern ...

von lllDeniselll 12.07.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Impfung

Impfung

Sehr geehrter Herr Dr. Busse, unser Sohn hat die 6-fach Impfung dieses Frühjahr erhalten. Der letzte Termin war Mitte April. Jetzt, 3 Monate später, ist der Impf-Knubbel im Oberschenkel immer noch zu fühlen. Ist dies normal oder muß ich zum Arzt mit ihm gehen? Viele Grüße aus ...

von vibias 11.07.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Impfung

Hohes Fieber nach 6fach Impfung

Hallo, bei meinem Sohn (15 Monate) wurde gestern vormittag die letzte Auffrischung der 6fach Impfung (Tetanus, Diphtherie...) durchgeführt. Gegen Abend bekam er Fieber, das dann nachts immer höher stieg (40,4°C) und sich auch durch Paracetamol Zäpfchen nicht senken ließ. ...

von Alema 09.07.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Impfung

Windpocken? Impfung?

Hallo Dr. Busse! Mein Sohn (komplett durchgeimpft) ist knapp 4 Jahre und geht in den Kindergarten. Gestern Abend sind mir einige rote Stellen aufgefallen, die aussahen wie Schnackenstiche, daher hab ich mir nichts weiter dabei gedacht. Beim Abholen vom Kiga hab ich ...

von Mama-von-h+m 07.07.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Impfung

Impfungen bei Mutter und Kind

Ich habe einen gerade 1 Jahr alt gewordenen Sohn, den ich noch etwa2-3 mal am Tag stille. In meiner SS mit ihm wurde bei mir der Rötelntiter mit 1:16 getestet (die Testung war vor etwa 1,5 Jahren), obwohl ich als Kind 2 mal gegen Masern, Mumps Röteln geimpft wurde und als 12 ...

von Natalie2 05.07.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Impfung

nächtliche Schreianfälle nach 6-fach Impfung

Meine Tochter (14 Monate) bekam gestern die 4. Sechsfachimpfung. Bisher hat sie alle Impfungen gut weggesteckt. Diesmal jedoch hat sie von abends 20 Uhr bnis 3 Uhr morgens ganz doll mit Schrei- und Weinanfällen zu tun gehabt und hat sich selbst bei uns im Bett oder auf meinem ...

von paulinchen0105 30.06.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Impfung

Impfung trotz durchgemachter Krankheit?

Guten Tag Dr. Busse, wenn eine Serumuntersuchung ergibt, dass ein Kind die Röteln bereits durchgemacht hat, sollte dann trotzdem der MMR-Impfstoff verwendet werden, oder gibt es Mumps/Masern als Einzelimpfstoffe und ist dies dann sinnvoller? Vielen Dank für ihre ...

von Helge 29.06.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Impfung

Nochmals Neutropenie und Impfungen

Hallo, danke für die Antwort, die Neutropenie kommt wohl durch CMV. Momentan ist es wieder etwas höher bei 1100. Der Arzt meinte wir dürften schwimmen gehen(ist auch ein KH-Schwimmbad) Ich hatte extra nach Impfungen gefragt weil es mir Sorgen macht dass sie erst 1 im ...

von Savanna2 24.06.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Impfung

Impfung und Fieber

Mein Sohn, 7 Mon., wurde gestern 6fach geimpft. Er war am Nachmittag und Abend sehr unruhig und schrie ständig. Fieber hatte er auch (38,3 Grad), heute morgen 38,5 Grad. Zudem bekam er leider in der Nacht einen ziemlichen Schnupfen. Soll ich ihm ein Zäpfchen geben? Kann der ...

von Fleur123 23.06.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Impfung

Impfung und 3-Tage-Fieber

Hallo Herr Dr. Busse, unsere Tochter (11 Monate) hat das 3.Mal die 6-fach-Impfung + Mennigokokken erhalten. Am gleichen Tag der Impfung bekam sie hohes Fieber 40 °C. Am Tag danach war das Fieber 38 °C und die Punkte kamen leicht am 3. Tag = Dreitagefieber. Frage: Der Körper ...

von summer06 17.06.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Impfung

Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Andreas Busse
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.