Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

Kindergesundheit

Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

   

 

Probleme mit Stuhlgang-EILT-!!!

Hallo,

ich habe eine 4 Wochen alte Tochter (in der 33 SSW. geboren), diese auf einmal Probleme mit ihren Stuhlgang hat.

Ich hatte sie bis letzte Woche Dienstag mit Muttermilch gefüttert und dann auf Aptamil HA1 umgestellt. Bis Samstag ging alles gut. Sie machte regelmässig ihr Häufchen und Urin. Aber seit Samstag zieht sie ständig die Beine an und weint. Wir geben ihr schon Lefax und Edelweiss-Milchzucker in jedes Fläschchen, aber trotzdem hat sie Probleme mit dem Stuhlgang. Ich muss ihr ständig helfen mit dem Fieberthermometer, dann kommt etwas Luft aus dem After und nach ca. 5 Minuten dann Stuhlgang (dieser ganz normal ist, nicht zufeste).

Sie versucht nach jeder Flasche zudrücken und schafft es aber nie den Stuhlgang zu erledigen, nur mit meiner Hilfe geht es.
An was mag das liegen? Liegt es an der Umstellung auf Flaschennahrung und wie lange kann dass noch dauern, bis sich alles wieder normalisiert hat?
Kann ich ihr weh tuen mit dem Fieberthermometer?
Wie oft am Tag sollte ein Säugling Urin und Stuhlgang haben?

Bitte antworten Sie mir schnell, ich werde noch verrückt, wenn man sieht wie sich der arme Wurm qäult!!!

von Knichel am 10.07.2001, 21:01 Uhr

 

Antwort:

Probleme mit Stuhlgang-EILT-!!!

Liebe Knichel,
ein Baby muss nicht jeden Tag Stuhlgang haben und etwas plagen dabei gehört leider zum "Lernen" mit dazu. Bitte weder Zusätze wie Milchzucker, der nur bläht, noch einfach mit dem Fieberthermometer nachhelfen. Im Zweifelsfall bitte lieber den Kinderarzt nachsehen lassen.
Alles GUte!

von Dr. med. Andreas Busse am 11.07.2001

Antwort:

Probleme mit Stuhlgang-EILT-!!!

du solltest das mit dem fieberthermometer nicht so oft machen,sonst gewöhnt sich dein kind daran und kann nicht mehr ohne!!
um das bauchweh zu lindern und den stuhlgang zu fördern kannst du folgendes probieren.
bäuchlein sanft massieren(kreisende bewegung!)eine wärmflasche auf den bauch.die beinchen wie beim radfahren bewegen(entspannt den bauch)und dann bekommst du in der apotheke auch "bäuchleintee" besteht nur aus kräutern! also meiner tochter hat das alles geholfen!probier es mal,babys haben nicht täglich mehrmals stuhlgang,vielleicht hat dein kleines auch dolle blähungen??!!dann hilft das o.g.auch sehr gut.oder schon mal an 3 monatskolik gedacht??
viel glück und alles gute jacqueline

von jacky am 10.07.2001

Antwort:

Probleme mit Stuhlgang-EILT-!!!

Du solltest das mit dem Fieberthermometer GAR nicht machen!!! Willst du ihr den Darm perforieren?!
Ich versteh ja, das du ihr helfen willst, aber dann gib ihr doch bitte ein Babylax und puhl nicht mit spitzen Gegenständen in ihr rum!

Katja

von Katja am 10.07.2001

Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Andreas Busse
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Neutralitätsversprechen Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2022 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.