Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

Kindergesundheit

Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

   

 

Probleme beim Trinken aus der Flasche

Hallo Herr Dr. Busse,
Meine kleine Tochter (12 Wochen) stille ich eigentlich voll; jedoch arbeite ich seit
3 Wochen wieder einen Tag pro Woche. Bisher hat alles gut geklappt, ich
habe Muttermilch abgepumpt und meine Mutti hat es ihr gegeben. Jetzt macht
die Kleine jedoch plötzlich total Probleme. Sie will absolut nicht mehr aus
der Flasche trinken. Sie schreit dann die ganze Zeit und hält es lieber bis zu
6 Stunden aus ohne zu trinken, anstatt die Muttermilch aus der Flasche zu
trinken. An der Brust trinkt sie sofort ganz gierig. Gibt es irgeneinen Tip, was man
da machen könnte? Muß ich deswegen meine Arbeit aufgeben?
Danke im voraus Stefanie

von Stefanie am 11.05.2001, 13:26 Uhr

 

Antwort:

Probleme beim Trinken aus der Flasche

Liebe Stefanie,
eine Alternative wäre eine Lerntasse. Bei Geduld der Oma wird es aber sicher bald wieder klappen.
Alles Gute!

von Dr. med. Andreas Busse am 11.05.2001

Antwort:

Probleme beim Trinken aus der Flasche

Hallo Stefanie,
meine Tochter hatte nie aus der Flasche getrunken. War bei uns auch nicht notwendig.
Habe aber schon desöftern von einem Becher *Ameda Softcup* gehört. Daraus können schon die Kleinsten trinken. Vielleicht ist der ja was für euch.

von Marlene+Lisa am 11.05.2001

Antwort:

Probleme beim Trinken aus der Flasche

Versuch doch mal die Flaschen von Avent (Apotheke).Bei uns hat das sehr gut geklappt.Bei den Nukflaschen gabs auch Probleme.Mehr Infos www.Avent.com.

von Ulla am 12.05.2001

Antwort:

Probleme beim Trinken aus der Flasche

Sorry,hab gerade gemerkt das die Webseite nicht stimmt.ww.aventbaby.com

von ulla am 12.05.2001

Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Andreas Busse

Anzeige

Schutz vor Meningokokken
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.