Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

Kindergesundheit

Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

   

 

Pflanze Einblatt bzw.Spatiphyllum -wie giftig für Kleinkinder

Hallo Dr.Busse,
wie giftig ist die Zimmerpflanze Einblatt bzw.Spatiphyllum für Kleinkinder,muß ich sie unbedingt wegtun vor meinem bald krabbelnden Kind?
Greenamy

von Greenamy am 22.09.2012, 21:35 Uhr

 

Antwort:

Pflanze Einblatt bzw.Spatiphyllum -wie giftig für Kleinkinder

Liebe G.,
es wird Giftigkeit beschrieben und zusätzlich auch die Gefahr, dass der Kontakt eine allergische Reaktion auslöst. Außerdem sollten Sie grundsätzlich vermeiden, dass Ihr Krabbelkind Pflanzen erreichen und essen kann.
ALles Gute!

von Dr. med. Andreas Busse am 24.09.2012

Antwort:

Pflanze Einblatt bzw.Spatiphyllum -wie giftig für Kleinkinder

Hallo,

ich würde sie wegstellen:

http://www.botanikus.de/Botanik3/Ordnung/Einblatt/einblatt.html

LG Inge

von IngeA am 22.09.2012

Antwort:

Pflanze Einblatt bzw.Spatiphyllum -wie giftig für Kleinkinder

Liebe Greenamy
Wenn sie giftig ist , würde ich sie unbedingt weggeben Wir hatten eine Klivia.Sie stand auf dem Regal und ich dachte noch" da kommt er ja nicht dran" Jedenfalls hatte ich meinen Kleinen auf dem Arm,ging an der Klivia vorbei und zack,war ein Stück im Mund.Das ging so schnell.Ich habe es ihm aus dem Mund geholt,rief den Giftnotruf an und fuhr zum Notdienst.Zum Glück ist nichts passiert,aber die Angst die ich hatte und die Vorwürfe die ich mir danach machte....Lieber zu vorsichtig sein!! Alles Liebe

von Betula am 23.09.2012

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse - Baby- und Kindergesundheit

Ein kleines Pflanzenproblem - gerne auch an alle ;o)

Hallo Herr Dr Busse, ich habe eine etwas "komische" Frage: meine Tochter ist 2 Jahre alt und spielt natürlich gerne draußen bei schönem Wetter. Wir haben einen Garten, in dem auch viele Planzen stehen. Ich habe der Kleinen bisher immer gesagt sie soll die Pflanzen nur ...

von Lilly10 20.04.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Pflanze

Mein Kind hat Tonkugel von einer Pflanze im Mund gehabt ist das gefährlich?

hallo dr. busse, wir waren heute mit unseren kindern in einem öffentlichen gebäude. dort gab es ein großes bällebad, wo ich unsere tochter (knapp 9 monate) zum spielen hinein gesetzt habe. kurz darauf habe ich gemerkt, wie sie irgendetwas in den mund gestopft hat. zu meinem ...

von claudia2406 03.11.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Pflanze

Pflanzen

Hallo Herr Dr. Busse, mein Baby ist jetzt 6 Monate alt. da dass Wetter jetzt so schön ist, sind wir viel im garten meiner Schwiegereltern. Ich versuche immer zu vermeiden, dass sie dort beim vorbeigehen an Pflanzen auf meinem Arm irgendwelche Pflanzen berührt. Jetzt hat mein ...

von Stefo 03.06.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Pflanze

giftige pflanze

hallo, wir haben gestern, ohne dass wir gewusst haben wie giftig sie ist, eine amaryllis, als schnittblume gekauft. mein mann hat unseren sohn die schnittstelle anfassen lassen. ich weiß nicht, ob er sich danach die finger in den mund gesteckt hat. ich hab beim giftnotruf ...

von risky04 30.10.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Pflanze

Pflanzen im Schlafzimmer

Hallo Herr Dr. Busse, ich erinnere mich an eine Aussage, dass es nicht positiv ist, wenn man im Schlafzimmer Pflanzen hat. Sie nehmen nachts den Sauerstoff... Ich richte gerade wieder das Babyzimmer für das 2. Kind ein. Zwischenzeitlich war der Raum mein Büro und das ...

von Mamae2004+2010 11.10.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Pflanze

Pilzbefall an Pflanzen

Hallo, im Moment sind in den Gärten/Parks viele Pflanzenblätter mit einem weißen Pilz befallen. Wenn die Kinder sich dort beim Spielen verstecken und in Hautkontakt damit kommen, hat dies dann Auswirkungen auf die Haut? (z.B. Hautpilz)? ...

von Tolleric 20.10.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Pflanze

Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Andreas Busse
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.