Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

Kindergesundheit

Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

   

 

Ohrlöcher

Hallo!

Wir haben vor ca. 3 Monate bei unserer großen Tochter (8 Jahre jung) Ohrlöcher stechen lassen. Das linke Ohrloch hat sich dann ziemlich entzündet und wurde auch mit Salbe entsprechend behandelt. Zurück geblieben ist ein kleiner Knubbel. Nun haben wir heute den Ohrring auf der anderen Seite auch rausgemacht, dabei habe ich festgestellt, dass auch dort ein kleiner Knubbel ist. Nun werden wir keine Ohrringe mehr reinmachen. Was können dies für Knubbel sein und wäre es besser zum Hals-Nasen-Ohrenarzt zu gehen?

Vielen Dank!

Gruß Manuela

von LuschiSiLa am 01.11.2010, 20:57 Uhr

 

Antwort:

Ohrlöcher

Liebe L.,
das dürfte eine Reaktion auf den Fremdkörper Ohrring sein und wird sich in der Regel in vielen Wochen wieder auflösen.
Alles Gute!

von Dr. med. Andreas Busse am 02.11.2010

Antwort:

Ohrlöcher

ich geh mal davon aus, das du keine Ohrlöcher hast ...
Das ist nämlich ganz normal nach dem Stechen, jeder hat diese Knubbel und du kannst - wenn die Ohrlöcher nicht entzündet sind oder extrem eitern o.Ä. - ohne Weiteres die Ohringe wieder reinmachen!

von tomsmum am 01.11.2010

Antwort:

Ohrlöcher

Die Knubbel hat jeder mit Löchern. Ich würde empfehlen, daß Du die Löcher mit einem Antiseptikum behandelst und sobald wie möglich die Stecker wieder reinmachst. Aber erstmal nur die, die man auch als erste reingeschossen bekommt. Dann weiter mit dem Antiseptikum behandeln und täglich mehrmals drehen. Zumindest solange, wie es noch suppt.
Ich bin zwar nicht allergisch, aber alle paar Wochen muß auch ich wieder für ein paar Tage die Gesundheitsstecker tragen. Also auch bei den besten nickelfreien KANN es sich immer mal wieder entzünden, wenn man da empfindlich ist. Es muß dann nur gut gepflegt werden und möglichst schnell reagiert werden.
Meine Große (fast 6) hat ihre Stecker schon 2,5 Jahre und gar keine Probleme.

von Vibella am 02.11.2010

Antwort:

Ohrlöcher

wenn man sich die Dinger STECHEN und nicht "schließen" lassen würde, hätte man solche Probleme wahrscheinlich erst gar nicht

von nicita am 02.11.2010

Antwort:

Ohrlöcher

Und wenn man sich gar keine Löcher in den Körper stechen oder schießen läßt hat man diese Probleme GARANTIERT nicht....
Piercing bei Kindern - was soll das?

von Andrea6 am 02.11.2010

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse - Baby- und Kindergesundheit

schwimmen gehen bei neuen ohrlöchern ?

Hallo Herr Dr. Busse, meine 4 jährige Tochter hat auf eigenem Wunsch hin am Montag Ohrlöcher geschossen bekommen. Behandelt werden die Löcher noch mit den üblichen Tropfen. Kann sie denn am Freitag zum Bambinischwimmen gehen? Vielen Dank für Ihre ...

von kleine030802 21.07.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Ohrlöcher

Ohrlöcher

Hallo Herr Dr. Busse, meine Tochter wird im November 2 Jahre. Seit langem überlege ich ihr Ohrlöcher stechen/schießen zu lassen. Ab wann raten Sie dazu bzw. wo kann man das machen lassen? Unsere Juweliere empfehlen und machen es erst ab 6 Jahre. Vielen ...

von alberto_miguel 11.07.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Ohrlöcher

Ohrlöcher im Winter nicht stechen lassen?

Lieber Dr. Busse, unsere Tochter wünscht sich seit langem "richtige" Ohrringe und hat mit nun 5 1/2 Jahren die "Genehmigung" dafür vom Nikolaus erhalten. Der grossen Freude darüber folgte heute das grosse Unglück: Im Juweliergeschäft sagte man uns, dass erst wieder im ...

von junima 08.12.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Ohrlöcher

Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Andreas Busse

Anzeige

Schutz vor Meningokokken
Sab Simplex
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.