Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

Kindergesundheit

Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

   

 

OP zur Vorbeugung?

Hallo Herr Dr. Busse,

ich hoffe ich stelle meine Frage im richtigen Forum.

Mein Sohn (8) ist nonverbaler Autist. Er kann mir nicht mitteilen, wann er Schmerzen hat, z.b. habe ich noch nie bei ihm Bauchschmerzen oder Kopfschmerzen bemerkt. Ich bezweifle zu einem gewissen Grad sogar, ob er diese Schmerzen überhaupt richtig mitbekommt.
Nun mache ich mir allerdings Gedanken, was bei einer Blinddarmentzündung passieren würde, wenn er es mir nicht mitteilen kann und ich es nicht mitbekomme.
Kann man den Blinddarm auf Grund von Schwerbehinderung vorbeuglich entfernen?

Desweiteren lässt er sich extrem schlecht die Genitalien sauber machen und ich überlege, ob es wegen seiner Schwerbehinderung nicht besser wäre ihn beschneiden zu lassen, um einer möglichen Entzündung vorzubeugen. Ist dies medizinisch möglich? Ich weiß natürlich auch, dass eine Beschneidung in seinem Alter ein sehr schmerzhafter Prozess ist.

Danke für Ihre Antwort und freundliche Grüße

von TheEternal am 04.08.2021, 15:45 Uhr

 

Antwort:

OP zur Vorbeugung?

Liebe T.,
ich kann mir nicht vorstellen, dass Ihr Sohn nicht anzeigen würde, wenn er erhebliche Schmerzen hat, wie sie z.B. bei einer akuten Blinddarmentzündung auftreten können. Eine vorbeugende Blinddarmentfernung halte ich nicht für sinnvoll. Und was die eigene Hygiene angeht, so ist es sicher entscheidend, dass Sie mit Unterstützung darauf hinarbeiten, dass Ihr Sohn selbständig wird.
Alles Gute!

von Dr. med. Andreas Busse am 04.08.2021

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse - Baby- und Kindergesundheit

Preiselbeerensaft - vorbeugung Blasenentzündung

Guten Tag, meine Tochter (10 Monate) hatte vor Weihnachten eine Nierenbeckenentzündung und wir waren im KH. Ich mach mir schreckliche Vorwürfe, dass sie dies bekommen hat. Ich achte sehr auf Hygiene usw. sobald sie Stuhl in der Windel hat Wechsel ich, putze von vorn nach ...

von Stadi 02.01.2021

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Vorbeugung

Vorbeugung Bronchitis

Hallo Hr. Dr. Busse, unser Sohn (knapp 2) hatte nun zweimal in 3,5 Wochen eine obstruktive Bronchitis mit Fieber über je 6 Tage. Sie wurde mit SalbuBronch Elixier Tropfen behandelt. Kann man der Bronchitis irgendwie vorbeugen? Kann man bspw beim nächsten "normalen" ...

von Kastanie89 10.02.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Vorbeugung

Vorbeugung folsäure gegen herzfehler?

Hallo Ich hoffe sie können mir antworten. Ich plane ein Kind (verlor eins am anezephalie) und muss Lithium nehmen (Spiegel im Blut bei 0,6-0,7) Wegen dem anezephalie Verlust nehme ich schon folsäure 5mg. Da Lithium ja die ebstein anomalie begünstigt,wollte ich wissen ob die ...

von girl 19.08.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Vorbeugung

Harnwegsinfekte - vorgehen und Vorbeugung

Guten Morgen, meine 7 Wochen alte Tochter war eine knappe Woche wegen eines Harnwegsinfektes im Krankenhaus. Sie bekam zwei Sorten Antibiotika über einen Zugang, 5 Tage lang, danach nur noch eine Sorte und zwar drei Mal täglich als "Saft" (Cefaclor). Nun frage ich mich die ...

von Curly 11.12.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Vorbeugung

Kann ich Betnesol Brausetabletten auch zur vorbeugung verwenden?

Guten Tag! Hane eine frage. Seit dem ersten geburtstag meines sohnen haben wir mit Krupp- anfällen zu kämpfen. Jetzt ist er 3 Jahre alt und beim letzten anfall habeich vom Kinderarzt Betnesol brausetabletten verschrieben bekommen. Letzte nacht hatte er wieder diesen ...

von sally144 02.06.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Vorbeugung

Borreliose - Behandlung und Vorbeugung

Lieber Herr Dr. Busse, unser Sohn hatte neulich plötzlich einen roten Fleck am unteren Rücken, der immer größer wurde. Der Kinderarzt diagnostizierte eindeutig eine Wanderröte und verschrieb für 14 Tage AB - die hat er dann auch brav eingenommen. Reicht das aus? Meine Mutter ...

von Tina_33 02.06.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Vorbeugung

Stillen als Vorbeugung von Zöliakie?

Lieber Herr Dr. Busse, unsere Kleine ist nun ein Jahr alt geworden. Sie wurde 6 Monate voll gestillt und jetzt bis zum ersten Geburtstag mit jeder Beikostmahlzeit weniger und aktuell noch morgens. Mein Mann hat Neurodermitis in einer leichten Form und Heuschnupfen. ...

von Ina1504 18.10.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Vorbeugung

Infekthäufigkeit und Vorbeugung

Guten Tag! Meine drei Kinder sind fast 4, 2 Jahre und 9,5 Monate alt. Seitdem unser Großer den Kindergarten besucht, sind wir, vor allem in den Herbst- und Wintermonaten, andauernd erkältet. Im Sommer "schaffen" wir auch mal 6 Wochen ohne Infekt, im Winter liegen manchmal ...

von Murmel880 21.10.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Vorbeugung

cranberry zur vorbeugung?

Sehr geehrter Dr. Busse, Meine 19 monate alte tochter hatte schon mehrere blasenentzuendungen. Ultra schall war ok und auf reflux besteht kein verdacht da es bisher erst 2x in 6 monaten aufgetreten ist und es bei reflux ja oefter waere. Ich selbst bin such sehr empfaenglich ...

von weilheim 01.01.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Vorbeugung

Mama erkältet, Vorbeugung fürs Kind

Hallo Herr Dr. Busse, ich bin seit paar Tagen bin ich so richtig erkältet. Da ich noch voll stille (mein Kind ist ein Essensverweigerer und 11 Monate alt), nehme ich nur Emsa Tropfenlösung und Babix zum inhalieren (10 g Flüssigkeit enthalten 71,4 g Fichtennadelöl und 28,6 g ...

von Annushka 16.10.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Vorbeugung

Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Andreas Busse

Bei individuellen Markenempfehlungen von Expert:Innen handelt es sich nicht um finanzierte Werbung, sondern ausschließlich um die jeweilige Empfehlung des Experten/der Expertin. Selbstverständlich stehen weitere Marken anderer Hersteller zur Auswahl.

Mobile Ansicht

Impressum Über uns Neutralitätsversprechen Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2023 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.