Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

Kindergesundheit

Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

   

 

nochmals: Betnesol Creme

Lieber Dr. Busse,

leider hatten Sie meine ursprüngliche Frage noch nicht beantwortet:

Falls die Betnesol Creme anschlägt, bleibt dieser Erfolg dann bestehen, oder kann sich das ganze wieder ändern, da er ja noch im Wachstum ist? Sodass ich dann evtl. nochmals mit Cortison behandeln müsste???

Vielen Dank nochmals für Ihre Antwort!

MFG,
G.Z.

****************

HalloDr. Busse,

mein Sohn ist 3,5 Jahre alt und hatte bisher 1 x eine Entzündung am Glied. Der KA sagte, dass die Vorhaut wohl noch verklebt sei und hat uns dann eine antibiotische Lösung gegeben. Damit haben wir die Entzündung wieder weggekriegt.
Jetzt ist es aber so, dass sich die Vorhaut nicht bis zur Eichel zurückziehen lässt und ich bin mir nicht sicher, ob es nun sinnvoll ist, mit einer Betnesol Creme (vom KA erhalten) zu behandeln oder weiter abzuwarten.
Auf jeden Fall möchte ich ihm eine OP ersparen.

Meine Frage:
Falls ich ihm jetzt die Betnesol Creme auftrage, und die Vorhaut sich dann tatsächlich über die Eichel zurückziehen lässt, bleibt dieser Erfolg dann bestehen, oder kann sich das ganze wieder ändern, da er ja noch im Wachstum ist?
Ich habe gelesen, dass sich das Zurückziehen der 'Vorhaut oftmals erst nach dem 10. Lebensjahr auf natürliche Weise erreichen lässt. Und die häufig angegewbene Altersgrenez von 3 oder 4 Jahren viel zu früh angesetzt sei?

Wie ist Ihre Meinung hierzu?
Sollten wir noch abwarten? Oder mit der Creme behandeln?

Herzlichen Dank!

Grüsse,
G.Z.

von G.Z. am 06.07.2009, 19:40 Uhr

 

Antwort:

nochmals: Betnesol Creme

Liebe G.,
wenn die Vorhaut einmal gelöst ist und man sie dann regelmäßig zum Reinigen zurückstreift, bleibt das so erhalten.
Alles Gute!

von Dr. med. Andreas Busse am 07.07.2009

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse - Baby- und Kindergesundheit

Betnesol Creme

HalloDr. Busse, mein Sohn ist 3,5 Jahre alt und hatte bisher 1 x eine Entzündung am Glied. Der KA sagte, dass die Vorhaut wohl noch verklebt sei und hat uns dann eine antibiotische Lösung gegeben. Damit haben wir die Entzündung wieder weggekriegt. Jetzt ist es aber so, dass ...

von G.Z. 05.07.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Creme

Optiderm Creme - Neurodermitis

Hallo Herr Dr. Busse! Meine Tochter (2 1/2) leidet, gerade im Sommer, sehr stark unter Ausschlag an Armen und Beinen, der aussieht wie Mückenstiche. Die Rötungen werden immer großflächiger, und irgendwann verblassen sie. Sie hat dabei auch einen starken Juckreiz. Diese ...

von Wölkchen 21.07.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Creme

Wie lange Advantan Creme ?

Mein Sohn hat Neurodermitis,allerdings ganz schlimm ist es nur an den Armen und zwar an den Stellen die nicht mit Kleidung bedeckt sind, also vom Ärmel bis zum Handgelenk,und die Kniekehlen, an den übrigen Stellen am Rumpf hat er auch mehrere Stellen, die "blühen" aber nicht so ...

von Caro82 01.07.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Creme

Soderm Creme

Sehr geehrter Herr Dr. Busse, mich interessiert sehr Ihre Meinung: meinem Sohn (7 Jahre alt) wurde aufgrund seiner Vorhautverklebung bzw. -Verengung Soderm Creme verschrieben zur täglichen Anwendung. Meines Wissens ist diese Creme kortisonhaltig. Kann ich diese ...

von Marie35 19.06.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Creme

Creme gegen blaue Flecken?

Mein Sohn (14 Mon.) hat vor kurzem mit Laufen angefangen! Leider fällt er noch oft hin oder wo gegen. Z.zt. hat er mal wieder eine dicke blaue Beule über der Schläfe. Kann ich in der Apotheke eine Creme bekommen, die die Abschwellung, Heilung unterstützt? Ein Kühlkissen hat man ...

von Mr.Jones 11.04.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Creme

Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Andreas Busse
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.