Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

Kindergesundheit

Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

   

 

Nochmal

Lieber Doktor Busse, ich muss Sie noch einmal mit der gleichen Frage stören. Vielleicht habe ich das mit meinem Sohn ( 19 Monate) zu dramatisiert, dass der Eindruck entsteht, dass er rund um die Uhr seine Macht demonstriert. Aber es kommt so ein bis zweimal am Tag vor. Und ich hatte das lediglich zusammengefaßt, um Ihren fachlichen Rat zu bekommen. Er tanzt uns wirklich nicht den ganzen Tag auf dem Kopf herum, der Eindruck ist falsch. Er schubst niemanden vom Stuhl, er schiebt nur machmal mit dem Arm weg, um zu zeigen, es ist ihm gerade was nicht recht. Er liebt Tiere, er schmust mit uns, mit dem Hund, er lacht wirklich den ganzen Tag. Der KInderarzt sagt immer, was für ein entspannter Junge. Nur manchmal hat er eben seinen Bock und da weiß ich nicht, ob es richtig ist, nachzugeben oder ob es besser ist zu gewähren. Denn es kann dann vorkommen, dass er schreit und nicht aufhört, mit richtigen Kullertränen - da möchte ich wissen, ob man ihn schreien lassen sollte oder doch lieber nachgeben, damit er wieder zur Ruhe kommt. Wenn er sich dann beruhigt hat, ist auch alles wieder gut. Ich möchte einfach Fehler vermeiden und deshalb frage ich Sie. Ich hatte den Kinderarzt gefragt und der meinte, das würden alle machen und das müsste man immer abwägen. Ich bin da etwas unsicher. Sollte man konsequent beim Nein bleiben oder eben nachgeben oder mal so mal so:
Entschuldigung für die Ausuferung, aber ich wollte Ihren Rat!
Vielen Dank für Ihre Bemühungen!

von KatrinRico am 07.07.2009, 15:19 Uhr

 

Antwort:

Nochmal

Liebe K.,
da ist ihre Konsequenz gefragt, denn sonst bekommt ihr KInd ja keine Orientierung und ist verunsichert.
Alles Gute!

von Dr. med. Andreas Busse am 09.07.2009

Antwort:

Nochmal

MAn muss schon abwägen, bevor man ein nein ausspricht. Soll er es aber dennoch nicht machen: Dann heißt es nein und es bleibt auch ein nein. Klar fängt er dann das weinen an und warum? Damit man nachgibt!!

Das ist Konsequent! Sonst tanzt er Dir wirklich auf der Nase rum! Weil er weiß ja dann, wenn ich wein, bekom ich meinen Willen!

von sfanie am 07.07.2009

Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Andreas Busse
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.