Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

Kindergesundheit

Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

   

 

Nicht wirklich trocken...

Hallo,
mein Sohn ist fast 4 Jahre alt, seit er 3 Jahre und 3 Monate alt ist, ging er von einem Tag auf den anderen auf die Toilette, nachts war er auch gleich trocken. Pipi klappte immer, Stuhlgang ab und zu (zu KEINEM Zeitpunkt IMMER!), inzwischen, über ein halbes Jahr später, hat er aber zum Teil 2mal täglich "die Hosen voll" und während er vor ein paar Wochen noch sagen konnte "Ich muss Kaka" und zur Toilette lief, merkt er es jetzt nach eigener AUssage gar nicht mehr. (Und leidet darunter.... Vom Problem im KIGA mal ganz abgesehen....) Es wird also immer schlechter. Ich mache mir Sorgen....

Ist ein Weg zum Kinderarzt sinnvoll? Oder doch zum Psychologen?
Im Kindergarten wurde er einmal beschimpt, nach einem Gespräch mit meinem Mann seitdem hoffentlich nicht mehr ... aber genervt sind die schon und ratlos. Ich bin auch ratlos.

Danke und herzliche Grüße, jo

PS: Ach so, Pipi und nachts trocken (mit 3-4 Ausnahmen in all den Monaten) klappt nach wie vor :-)

von jori am 28.06.2010, 04:23 Uhr

 

Antwort:

Nicht wirklich trocken...

Liebe J.,
wahrscheinlich hält Ihr Sohn den Stuhl ein, weil er erst mal Angst hatte, ohne Windel damit auf die Toilette zu gehen und jettz läuft der randvolle Enddarm nur noch über. Bitte lassen Sie das Ihren KInderarzt klären und behandeln.
Alles GUte!

von Dr. med. Andreas Busse am 28.06.2010

Antwort:

danke! o.t.

danke

von jori am 29.06.2010

Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Andreas Busse
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.