Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

Kindergesundheit

Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

   

 

Nacktschnecken

Guten Abend,
Mein Sohn hat heute morgen eine nacktschnecke aus dem Garten mit hochgebracht in die Wohnung..
Hab es aber erst nicht bemerkt.
Die Kinder haben im Wohnzimmer gespielt, also mein Sohn 7 und meine Tochter 1,5 Jahre. Mein Mann war auch im Wohnzimmer
Als ich dann ins Wohnzimmer ging sah ich das die Kinder mit der Schnecke spielen..
... Mein Mann sagte lass sie kurz gleich bringen wir sie raus.
Haben wir dann auch gemacht.
Jetzt habe ich das zufällig heute Abend meiner Mutter erzählt, und die sagte das ist nicht gut, da Schnecken einen gefährlichen lungenwurm haben der auch im schleim der Schnecke schon sein kann. Der sogenannte ratten lungenwurm.
Blöderweise hab ich dann danach gegoogelt und gesehen das es diesen Wurm tatsächlich gibt.
Und das welche auch schon daran gestorben sind
Die kleine nimmt ja noch ihre Hände viel in den Mund, hat sie bestimmt auch nach anfassen der Schnecke..

Mache mir jetzt Sorgen.
Mein Mann meint ich übertreibe sehr.
Millionen von Kindern fassen nacktschnecken an und nix passiert..

Aber es lässt mich nicht los.
Wie groß ist da die Gefahr, gibt es da wirklich eine Gefahr oder ist meine Sorge wirklich übertrieben..
Muss ich irgendwas beachten oder zu Hause desinfizieren, weiß nicht genau wo die überall mit der Schnecke waren. Da wie gesagt mein Mann dabei und nicht ich..

Danke für die Antwort
LG alenaa

von Alenaa am 12.08.2021, 19:47 Uhr

 

Antwort:

Nacktschnecken

Liebe A.,
Schnecken einsammeln gehört für mich zum normalen Familienalltag. und ich habe noch nie von einer besonderen Gefährdung gehört.
Alles Gute!

von Dr. med. Andreas Busse am 13.08.2021

Antwort:

Nacktschnecken

Hab ich noch nie gehört und kann auch nicht konkret weiter helfen. Aber Sohn von nem Bekannten hat die Tiere mal als Kaugummi missbraucht. Sehr ekelhaftes Bild...aber ist nichts passiert.

von JaLo am 12.08.2021

Antwort:

Nacktschnecken

Hallo,
Also ich kann nur aus eigener Erfahrung berichten dass wir früher auch oft im Garten Schnecken, sowohl Nacktschnecken wie auch Weinbergschnecken, aufgesammelt haben. Da gab es dann immer von Oma eine Belohnung . Klar haben wir die angefasst und nicht immer gleich danach Hände gewaschen, da wurden danach auch noch Himbeeren usw gepflückt und gegessen. Wir haben uns da gar keine Gedanken gemacht, das war bei uns Landkinder einfach so.
Ich würde mich da nicht verrückt machen, die Kinder haben die Schnecke ja nicht gegessen.
LG Fee21

von fee21 am 12.08.2021

Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Andreas Busse

Bei individuellen Markenempfehlungen von Expert:Innen handelt es sich nicht um finanzierte Werbung, sondern ausschließlich um die jeweilige Empfehlung des Experten/der Expertin. Selbstverständlich stehen weitere Marken anderer Hersteller zur Auswahl.

Mobile Ansicht

Impressum Über uns Neutralitätsversprechen Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2023 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.