Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

Kindergesundheit

Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

   

 

mittagessen mit 4 monaten

hallo !!!
meine tochter ist 4 monate. seit einer woche bekommt sie beikost. gestern und heute hat sie jeweils ein 190g gläschen karotten mit kartoffeln gegessen. ist das nicht was viel???
ansonsten bekommt sie noch 5 stillmalzeiten am tag. nachts schläft sie von 24 uhr bis 10 uhr morgens, dann trinkt sie und schlaft noch oft von 12-13 uhr, dann bekommt sie mittagessen. von 15-16 uhr schläft sie dann auch noch mal eine stunde, dann trinkt sie. dannach spielt sie. gegen 18 uhr trinkt sie nochmal,schläft dann noch mal ein stündchen,sie trinkt dann meist um 21 und dann um 23:30 uhr.
ist das normal??? zwischendurch ist sie immer sehr aktiv. sie versucht sich immer vom rücken auf den bauch zu drehen, was aber nur zur seite klappt und dann motzt sie.
danke
ute

von ute am 24.06.2001, 15:46 Uhr

 

Antwort:

mittagessen mit 4 monaten

Liebe Ute,
das ist zwar früh mit der Beikost, aber wen es so gut klappt, dann sehe ich keinen Grund, am Tagesablauf etwas zu ändern.
Alles GUte!

von Dr. med. Andreas Busse am 25.06.2001

Antwort:

Drehen vom Rücken auf den Bauch

Hallo Ute,

dies ist keine Antwort auf Deine eigentliche Frage, aber Du kannst Deiner Tochter helfen das auf den Bauch drehen zu lernen, indem Du eine ganz leichte schiefe Ebene bastelst (Handtuch unter die Matratze oder so. Unsere Tochter hat auch mit 4 Monaten mal "aus Versehen" auf so ner schiefen Ebene einen Versuch gemacht und sich tierisch gefreut, daß es funktioniert hat. Mittlerweile geht es überall (leider auch auf dem Wickeltisch), und sie hat jedesmal einen riesen Spaß wenn sie es geschafft hat. Bauchlage ist auf einmal tolllllll!

Gruss,
Ivonne

von ivonne am 25.06.2001

Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Andreas Busse
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Neutralitätsversprechen Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2022 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.