Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

Kindergesundheit

Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

   

 

Mit Baby in die Alpen

Hallo Herr Dr. Busse,

wir planen im Sommer wieder einen Urlaub in den französischen Alpen. Unsere Jungs (dann 8 und 6) kennen diese Höhen bereits, wie aber verhält es sich mit unserem Baby (dann 3 Monate)? Wir wohnen auf 1800m, wir werden den ein oder anderen Spaziergang machen und uns dann wohl auch mal so auf 2.500m bewegen (zu Fuß oder mit dem Wagen, nicht in der Seilbahn). Ist diese Höhe für unser Baby in diesem Alter überhaupt zumutbar?
Vielen lieben Dank schon mal für Ihre Antwort!!

Liebe Grüße
Mica Jaune

von micajaune am 10.02.2009, 21:47 Uhr

 

Antwort:

Mit Baby in die Alpen

Liebe M.,
mit einem 3 Monate alten Baby würde ich Ihnen eher vor allem von der "Wohnhöhe" oberhalb von 1500 m abraten und empfehlen, dieses JAhr einen tieferen Standort zu wählen. Kurze Ausflüge bis 2500 m sind wie das Fliegen, was eine ähnliche Höhe simuliert, dagegen unbedenklich.
Alles Gute!

von Dr. med. Andreas Busse am 11.02.2009

Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Andreas Busse
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.