Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

Kindergesundheit

Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

   

 

meine Söhne

Lieber Herr Doktor!Ich habe da zwei Fragen und zwar:Ich habe einen Sohn der wird jetzt am Dienstag drei Wochen alt und er hat ein Oberlidkoloblom.Und nun meine Frage : wie konnte so etwas passieren? Und nun meine frage zu meinem zweiten Sohn: Er ist jetzt 2Jahre und 2Monate alt,ich habe beim Wickeln versucht seine Vorhaut zurück zu ziehen und er hat auf einmal gejammert da habe ich natürlich sofort aufgehört.Nun meine Frage :hat er eine Vorhaut verengung?Bitte antworten sie mir schnell!Danke Mit freundlichen Grüssen Nicole

von Nicole am 27.05.2001, 22:04 Uhr

 

Antwort:

meine Söhne

Liebe Nicole,
ein Oberlidkolobom ist eine intrauterin, recht früh entstandene Fehlbildung des Oberlides, deren Ursache oft nicht zu klären ist, auch nicht nachweisbare genetische Veränderungen werden diskutiert. Manchmal gibt es auch zusätzlich eine Fehlbildung im Bereich des Auges, dies sollte von einem Fachmann ausgeschlossen worden sein. Lassen Sie sich vor Ort ausführlich beraten, das kann der Fachmann nur wenn er den genauen Untersuchungs-Befund kennt.
Die Vorhautverengung ist dagegen ein harmloser Befund, lassen Sie Ihre Kinderärztin/ Ihren Kinderarzt bei der nächsten Untersuchung gezielt danach schauen. Bitte selber keine Manipulationen vornehmen.
Alles Gute

von Dr. med. Andreas Busse am 28.05.2001

Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Andreas Busse
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Neutralitätsversprechen Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2022 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.