Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

Kindergesundheit

Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

   

 

Lactulose oder Movicol

Sehr geehrter Herr Dr. Busse,
meine Tochter ist 3 jahre und 4 monate alt. Sie nimmt seit 3 Tagen Lactulose Saft wegen ihrer hartnäckigen Verstopfung. Leider hat sie immer das Bedürfniss aufs Töpfchen aber es kommt nichts raus oder nur ein ganz klein bischen. Kann ich ihr zusätzlich Movicol Junior geben, denn das hat schon wirkung gezeigt? Braucht Lactulose länger bis es wirkt? Sie bekommt die höchste dosierung, aber ohne großen Erfolg. Sie trinkt es sehr gerne, was man von Movicol nicht sagen kann aber mit spielereien trinkt sie es aus. Darf man beides geben?
Meine KiÄ ist zur Zeit nicht erreichbar, deswegen wende ich mich an Sie, auserdem hat sie mir damals nur Lactulose empfolen da sie Movicol Junior gar nicht kannte.
Vielen Dank für Ihre Antwort
Mit freundlichen Grüßen
Monika

von monika6975 am 07.10.2009, 17:42 Uhr

 

Antwort:

Lactulose oder Movicol

Liebe M.,
entweder oder, also wohl am sinnvollsten nur Movicol junior.
Alles GUte!

von Dr. med. Andreas Busse am 08.10.2009

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse - Baby- und Kindergesundheit

Movicol Junior- gerne an alle

Sehr geehrter Herr Dr. Busse, mein Kind, 3 jahre, hat Probleme mit dem Stuhlgang. Vom Arzt haben wir Movicol Junior bekommen. Leider schmeckt es schrecklich. Womit darf man es mischen. Es ist ein Pulver. Leider steht nur im Beipackzettel man soll es mit Wassr mischen. Vielen ...

von mamusia2 26.07.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Movicol

Movicol junior

Sehr geehrter Herr Dr. Busse, unser Sohn (15 Monate) hat wegen seiner ständigen Verstopfung Movicol junior verschrieben bekommen. Zu Hause habe ich dann in der Packungsbeilage gelesen, dass dieses Medikament für Kinder unter 2 Jahren NICHT geeignet ist. Kann ich es ihm nun ...

von TuanaM 12.04.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Movicol

Verstopfung - Movicol-Junior! Gerne alle !

Hallo mein Sohn mittlerweile 2,5 jahre, leidet immer schon an verstopfungen.Erst hiess es es kommt vom stillen,dann essumstellung e.t.c. Einmal bekamen wir ein rezept zum einlauf geben.Erstmals gings gut dann verstopft es wieder.Dann bekamen wir ein sirup zum abführen.ersten ...

von mäusemami 16.03.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Movicol

Movicol junior

Sehr geehrter Herr Dr. Busse, wäre es alternativ auch möglich das Pulver von „Movicol junior“ in die Nahrung (z.B. Obstgläschen) unterzumischen oder geht (wirkt?) es nur, wenn es, wie im Waschzettel angegeben, in der entsprechenden Menge Flüssigkeit gelöst wird? Herzlichen ...

von Mylady 15.03.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Movicol

Bauchschmerzen von Movicol?

Kann es sein, wenn man Movicol junior längere Zeit nimmt, dass man davon Bauchschmerzen bekommt? Meine Tochter (4) klagt seit ca. einer Woche über Bauchschmerzen, Appetitlosigkeit, sie hat Samstag und Sonntag jeweils einmal am Tag erbrochen. Ansonsten hat sie kein Fieber, ist ...

von Tapsy 22.02.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Movicol

Movicol

Hallo, meine Mutter nimmt Movicol Pulver. Meine Tochter 9, hat aus versehen einen großen Schluck aus dem Glas gemacht, wo meine Mutter dies angerührt hatte, da sie es mit Apfelsaft verrührt hatte. Sie sagte sofort, das der Apfelsaft komisch schmeckt und hat nach diesem Schluck ...

von siriliri 09.11.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Movicol

Movicol junior

Meinen Tochter (2 1/2) hat seit einiger Zeit Probleme mit dem Stuhlgang... sie hat Angst ihr großes Geschäft zu machen und hält es ein... nachdem wir alles probiert haben hat uns der Kinderarzt Movicol Junior verschrieben, mit der Bemerkung, dass ich jeden Tag einen Beutel ...

von milchschmidte 14.04.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Movicol

Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Andreas Busse
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.