Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

Kindergesundheit

Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

   

 

Lactobact Baby Pulver in die Milch?

Lieber Herr Dr. Busse,

unsere jüngste Tochter (3 Monate alt) hatte mit ca. 5 Wochen einen üblen Magen-Darminfekt (hatte die ganze Familie, höchstwahrschl. war es der Noro-Virus). Danach hatte sie massive Verdauungsprobleme und brüllte oft den ganzen Tag und verweigerte beinahe fast jede Flasche...
Wir wechselten dann die Nahrung auf eine Kuhmilchfreie (sog. Aptamil Soja). Nun ist es ein bischen besser, doch merkte ich noch deutlich ihre Unruhe...Auch hier verweigert sie manchmal. Beim Kinderarzt dann, ließen wir ihren Stuhl untersuchen, wobei festgestellt wurde, das sämtliche guten Keime gänzlich dahin seien und die Schlechten in der Überzahl standen. Auch hatte sich ein Pilz angesiedelt. Wir sollten zuerst Colibiogen morgens 1 TL geben (Therapie 10 Tage; sie war sehr unruhig und trank schlecht), weiter sollen wir nun das Lactobact Baby Pulver geben.

Meine Frage ist jetzt, kann ich einmal täglich 1 TL mit in ihre Milch rühren, morgens oder abends?

In der Packungsbeilage steht, morgens oder abends 1TL in ein halbes Glas Wasser einrühren und trinken. Ich finde das aber etwas schwierig, denn ich bin schon froh, wenn sie regelmäßig ihre Milch trinkt. Das halbe Glas (bei nem Säugling eh etwas unpassend) bzw. dann ne Flasche wird sie mir NIE komplett trinken... (sie trinkt ab und an nen Fenchel-Tee, ca. 100 ml verteilt über den Tag)
Ich will nichts falsch machen, da wir jetzt eh schon einiges durch haben, kann ich, wie schon gesagt, es dann auch einmal tägl. in die Flasche rühren?

vielen lieben Dank im voraus
Sabrina

von bebie-es1 am 20.07.2009, 18:30 Uhr

 

Antwort:

Lactobact Baby Pulver in die Milch?

Liebe B.,
natürlich muss ein Baby deswegen nicht aus dem Glas trinken sondern Sie dürfen das Medikament in die Flasche geben.
Alles Gute!

von Dr. med. Andreas Busse am 20.07.2009

Antwort:

in die Flasche ja, aber auch in die Milch?

vielen lieben Dank. Jetzt weiß ich nicht, ob ich mich umständlich ausgedrückt habe...
Aus der Flasche ok, ich meinte aber, ob ichs in die Milch (also nicht nur in Wasser) ihr geben kann?! (wegen der Wirkung)

Danke nochmals...

von bebie-es1 am 20.07.2009

Antwort:

in die Flasche ja, aber auch in die Milch?

Ich denke das ist kein problem. ich habe damals das zeug im wasser aufgelöst das ich gerade vorher für die flasche abgekocht hatte und dann nach dem auflösen einfach das milchpulver dazu, schütteln und rein in die luke, allerdings wenn es nicht ausgetrunken wird, weißt du nicht wieviel drin landet und nachdosieren kannst du nicht. meiner hat die flasche aber immer leer gezogen, ich wusste das alles drin war.

von bummi-mama am 20.07.2009

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse - Baby- und Kindergesundheit

milch baby 1 jahr

lieber herr dr.! mein kleiner 1 jahr kriegt brutto 420 ml folgemilch 2 pro tag (morgens und abends flasche) habe jetzt gelesen, ab 1 jahr nur mehr total 300 ml, aber das gilt nur, wenn man kindermilch gibt, wegen eiweiss und belastung der nieren, oder?? er hat erst 2 ...

von miami123 06.07.2009

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Milch, Baby

milchmenge baby 8 monate

lieber herr dr! mein kleiner trinkt: 4 uhr früh 150 ml beba ha1 9 u´hr 150 ml beba ha1 mittags fleisch/gemüse glas 18 uhr 1 glas getreide/obst brei 22 uhr 200 ml beba mit reisschmelzflocken ist das zuviel milch?? tagsüber trinkt er nur 20 ml apfelsaftschorle, ...

von miami123 25.02.2009

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Milch, Baby

Mastitis, Milchmenge und ausreichende Versorgung des Babys

Lieber Herr Dr. Busse, seit einigen Tagen habe ich eine einseitige, recht ausgeprägte Mastitis, die mit Antibiotika behandelt wird und sich seit heute glücklicherweise erheblich gebessert hat. Ich habe jedoch den Eindruck, dass sich meine Milchmenge mit der Krankheit ...

von ddoubledan 11.02.2009

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Milch, Baby

8,5 Monate altes Baby verweigert aufmal den GOB u. den Milchbrei

Sehr geehrter Herr Dr. Busse, meine 8,5 alte Monate Tochter isst jetzt seit 3 Tagen nicht mehr den am Nachmittag angebotenen Getreideobstbrei sowie ihren abendlichen Milchbrei. Ich wollte ihr dann ihre Milch (Milasan 2) geben aber die wollte sich auch nicht. Heute hat ...

von ghesha 21.12.2008

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Milch, Baby

Baby mag keine Milch

Hallo, unser Sohn ist 6,5 Monate alt und mag seit ca. 4 Wochen keine Pre-Milch mehr. Auch Milchbreie isst er nur widerwillig. Biete ich ihn milchfreien Brei, Früchtemus oder Gläschen an, futtert er das gern. Trinken mag er am liebsten Apfelsaft. Tee oder Wasser nimmt er, aber ...

von femel 31.10.2008

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Milch, Baby

Milcheiweißallergie bei Babys ??

Hallo, mein Sohn ist fast 8 Wochen und hat sehr viel Blähungen. Mit Sab Tropfen und Kümmelzäpfchen sind sie ganz gut zu ertagen (habe ich das Gefühl) da ich diese aber nicht ständig verabreichen kann weint er sehr viel. An manchen Tagen hat er am Oberkörper rote Punkte meine ...

von Sonna_08 26.10.2008

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Milch, Baby

baby verweigert Milchfläschchen (fast 4 Monate)

Hallo Herr Dr. Busse, meine Tochter wurde am 5.5. geboren und wird somit 4 Monate alt. Sie wurde anfangs gestillt, dann mu�te ich vor 5 Wochen abstillen. Sie hat dann die aptamil comfort bzw. aptamil 1 bekommen und gut vertragen. Nun ist es seit einer Woche aber so, ...

von tamimami2008 02.09.2008

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Milch, Baby

Milch/Beikost für 10 Monate altes Baby

Hallo Herr Dr. Busse, meine Tochter ist 10 Monate alt, es klappt aber mit der Beikost noch nicht so ganz. Sie ist recht dünn/schlank und hat noch nie viel gegessen. Das hat mir anfangs große Sorgen bereitet, versuche aber nun gelassen zu sein und sie mit dem Essen nicht zu ...

von lindarosalie 04.01.2008

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Milch, Baby

Unverträglichkeit von Milchpulver

Hallo Dr. Busse, unser Sohn (7 Monate) bekommt seit einigen Tagen in seinen Abendbrei ein neues Milchpulver. Etwa auch seit dieser Zeit ist er unruhiger, weinerlicher, schläft nicht mehr durch usw. Dies kann natürlich auch tausend andere Gründe haben. Kann es sein, dass er ...

von Maliki 14.07.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Milch

Milch Frage

Hallo Dr. Busse Sie haben jetzt des öfteren zu spezieller Kindermilch geraten,welche soll das denn sein?Die ab einem Jahr?Wir haben nämlich jetzt auf Kuhmilch umgestellt,ist also die Kindermilch dann doch besser?Bis wann sollte man denn die spezielle Kindermilch geben?Unsere ...

von Jägermeister 13.07.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Milch

Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Andreas Busse
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.