Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

Kindergesundheit

Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

   

 

kopfläuse

Hallo ! Meine Frage ist folgende : Mein Ehemann hat 2 kinder mit seiner Ex-Freundin die uns regelmässig besuchen . Letzte Woche Sonntag hatte uns seine Ex darüber informiert das die Tochter Kopfläuse hat . Mo. ist sie dann sofort zum Arzt gegangen. Dieses Wochenende wären eigentlich die Kinder wieder bei uns .Wir haben auch 2 Kinder die (kleine ist gerade einmal 3 Monate). Seine Ex meinte sie spricht morgen mit dem Arzt ob die Kinder zu uns kommen können . (Läuse sind weg sie hat noch Eier ) . Meine Frage ist es unbedenklich die Kinder zu nehmen oder sollen wir lieber warten bis" alles vorbei" ist ? Vielen Dank K. Straub

von Yenny_1975 am 09.10.2008, 19:30 Uhr

 

Antwort:

kopfläuse

Liebe K.,
wenn die betroffenen Kinder korrekt behandelt sind, dann sind sie in der Regel nicht mehr ansteckend, auch wenn noch tote Nissen im Haar kleben.
Alles Gute!

von Dr. med. Andreas Busse am 10.10.2008

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse - Baby- und Kindergesundheit

Kopfläuse

Sehr geehrter Herr Dr. Busse, bei meiner Tochter stellte ich am Sonntag Kopfläuse fest. Ich bekam von der Apotheke GOLDGEIST forte. Gestern wusch ich ihre Haare nochmals mit Mosquito Läuseshampoo, ich kämme auch täglich 2x mit einen Nissenkamm Strähne für Strähne durch. ...

von Britta! 16.09.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kopfläuse

Kopfläuse

Hallo Herr Dr. Busse, meine Tochter (fast 3) hat vergangenen Freitag Läuse aus der KITA mitgebracht, welche ich allerdings erst am Sonntag bemerkte.Beim Nachsehen stellte ich fest, das auch ich welche hatte. Wir behandelten sofort mit Infectopedicul und ich suchte jeden Tag ...

von Fratzel 26.06.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kopfläuse

Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Andreas Busse
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.