Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

Kindergesundheit

Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

   

 

Knick-Hacken

Hallo Dr. Busse !

Meine Tochter 7 Monate hat einen Knick-Hacken Fuß der leider zu Spät erkannt wurde.
Ich war schon bei Orthopäden mit der Bitte ihr für nachts eine Schiene zu verschreiben, das wurde aber abgeleht.
Jetzt habe ich von meiner Kinderärztin bei der U5 die 3. Überweisung zum Orthopäden erhalten.
Was gibt es für Möglichkeiten den Fuß noch einigermaßen zu richten bevor das Stehen beginnt?
Danke und schöne Grüße Kerstin mit Tabea

von Kerstin am 02.07.2001, 19:35 Uhr

 

Antwort:

Knick-Hacken

Liebe Kerstin,
ich kann mir eigentlich nicht vorstellen, dass ein Orthopäde beim Vorliegen einer echten Fußdeformität keine Behandlung machen möchte. Wer hat denn die Diagnose gestellt ? Im Zweifelsfall sollte ihr Kind einmal einem mit Kindern sehr erfahrenen Orthopäden vorgestellt werden, denn es ist gerade bei Säuglingen nicht immer leicht, eine normale Fußhaltung von einer behandlungsbedürftigen zu unterscheiden.
Alles Gute!

von Dr. med. Andreas Busse am 03.07.2001

Antwort:

Re:mein Sohn auch

Hallo Kerstin !
Mein Sohn Oliver wurde auch mit Knick- Hacken Fuß geboren. Wir waren erst zur Physiotherapie, hat aber nicht viel gebracht das Massieren. Unser Kinderärztin hat uns dann auch an einen Orthopäden überwiesen der nichts machen wollte. Ich war dann zu einem anderen um noch eine Meinung zu hören. Mit 10 Monaten hat Oliver dann solche Nachtschienen bekommen. Nach einem halben Jahr konnten wir sie wieder weg lassen. Seine Füße zeigen keine Auffälligkeiten mehr. Unsere Kinderärztin und ich natürlich auch sind mit dem Ergebnis sehr zufrieden.
Wenn du noch Fragen hast dann mail mir bitte.
Liebe Grüße Heike

von Heike1 am 02.07.2001

Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Andreas Busse

Anzeige

Schutz vor Meningokokken
Sab Simplex
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.