Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

Kindergesundheit

Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

   

 

kindergeburtstag mit windpocken?

Hallo. Meine Tochter hat jetzt seit einer Woche Windpocken und bei ihrem Bruder ist bis jetzt noch nichts zu sehen. Sie hat aber in 9 Tagen geburtstag. Wäre es ratsamer die Feier zu verschieben, falls sich ihr Bruder doch angesteckt haben sollte?

von dajogi am 08.10.2008, 17:19 Uhr

 

Antwort:

kindergeburtstag mit windpocken?

Liebe D.,
wenn der Bruder und die potentiellen Gäste nicht geimpft sind oder Windpocken durchgemacht haben, dann ist Verschieben der Feier das beste.
Alles Gute!

von Dr. med. Andreas Busse am 08.10.2008

Antwort:

kindergeburtstag mit windpocken?

Hallo,
die Inkubationszeit (also die Zeit vom Kontakt bis zum Ausbruch) beträgt 10 bis 21 Tage. Von daher würde ich den Geburtstag verschieben um nicht unnötig andere Kinder anzustecken !

Gute Besserung für deine Tochter (hoffentlich bleibt dein Sohn verschont, gibt ja jetzt auch Impfung gegen Windpocken !!)
Gruss
Gabn

von gabn am 08.10.2008

Antwort:

kindergeburtstag mit windpocken?

Danke für den Rat. Habe durch euch erst erfahren, dass man gegen windpocken impfen kann. Hat mir unser Kinderarzt kein Wort von gesagt.

von dajogi am 09.10.2008

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse - Baby- und Kindergesundheit

windpocken

hallo dr. busse, nachdem mein ältester (3) sich aufgrund meiner gürtelrose mit windpocken angesteckt hat, hat es letzte woche das baby (3 monate) erwischt... der kinderarzt meinte, da ich die windpocken als kind hatte, müßten meine kinder meine immunität eigentlich ...

von nickys 16.09.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Windpocken

Windpocken?

Hallo, wie erkenne ich ob es Windpocken sind?Mein Sohn (5,5j) hatte heute früh so rote Punkte am gesicht gehabt in der Art wie Mückenstichen die am ende eher spitze haben, als ich ihn aus dem Kindergarten geholt habe sind es viel mehr geworden :( und zwar nur am ...

von Mietzekatze25 15.09.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Windpocken

Schon 5 Wochen Windpocken!!!

Hallo! Ich wollte Sie mal fragen, wie lange Windpocken dauern können. Meine große Tochter (20 Monate) hat vor ca 5 Wochen die erste Windpocke bekommen. Dann, erst eine Woche später, kamen fünf neue dazu. Dann wieder fast eine Woche Ruhe und dann kam immer eine nach, wenn eine ...

von Anita24 10.09.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Windpocken

Windpockenerreger im Blut

Sehr geehrter Dr. Busse ich bin heute zu meinem Frauenarzt gebeten worden, da bei mir Windpockenerreger in meinem Blut festgestellt wurden. Nach genauer Abfrage ob ich in der letzten Zeit Kontakt zu erkrankten Personen hatte oder selbst Symptome hatte wurde ich mit den Worten ...

von gabi76 02.09.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Windpocken

Wieso hat vor 2Jahren keiner gesagt, das die Windpockenimpfung nutzlos ist?

Guten Tag Herr D.Busse! Ich habe mal eine Frage (eigentlich 2)zu der Varizellenimpfung Varivax, mein Sohn bekam diese mit 2Jahren! Jetzt bei der U8 sollte er noch einmal gegen Windpocken geimpft werden! Warum? War diese erste nicht ausreichend oder wirkungslos? Da mein Sohn ...

von Pampersmami 19.08.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Windpocken

Windpocken im Auge

Sehr geehrter Herr Dr. Busse, mein Sohn (5) hat derzeitig die Windpocken. Er hat sehr starken Ausschlag (über 200 Windpocken am ganzen Körper) und auch einige Windpocken am Auge sowie 1 Windpocke im Auge. Das Auge ist gerötet und ich mache mir nun Sorgen, ob es hier ...

von Mareike27 16.08.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Windpocken

Windpockenimpfung

Sg. Herr Busse, ich bin schon laaange am überlegen ob ich meinen Sohn (jetzt 25 Mon.) auch gegen Windpocken impfen lassen soll. Wohnen in Österreich, wo es nicht vorgesehen ist. Mein KIA konnte mir da auch nicht weiterhelfen, er meinte, sie sei nicht sooo wirksam wie andere und ...

von paula_26 15.08.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Windpocken

Flecken nach Windpockenerkrankung

Sehr geehrter Herr Dr. med. Busse, meine Tochter hatte vor längerer Zeit Windpocken. Allerdings kann man heute immer noch einige Flecken auf ihrer Haut (besonders in stoffbedeckten Bereichen) sehen an denen die Windpocken saßen. Wie lange ist es normal bis die Flecken ...

von Mela77 13.08.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Windpocken

Windpockenimpfung

Ich habe gehört, dass angeblich nicht mehr gegen Windpocken geimpft wird, weil die Impfung nicht wirksam wäre. Stimmt diese Aussage? Meine Tochter (3 Jahre; geimpft) hatte gestern Kontakt zu einem erkrankten Kind und nun hoffe ich, dass eine bevorstehende Polypen-OP (in 1,5 ...

von Jaguar 08.08.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Windpocken

Windpocken und Impftermin???

Hallo Herr Dr. Busse, ich hatte hier schon mal vor 2 Wochen geschrieben, da mein 5-Jähriger Sohn an Windpocken (relativ leicht) erkrankt ist (Leider trotz Impfung). Nun hat er auch seine 5 Monate alte Schwester angesteckt. Sie hat es seit gestern, besonders stark im ...

von Anne_77 07.08.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Windpocken

Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Andreas Busse
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.