Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

Kindergesundheit

Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

   

 

Keuchhustenansteckung beim säugling

Hallo Herr Dr. Busse,

ich habe seit ca. 1 woche Reizhusten.
heute beim Arzt sagte man mir ich könnte Keuchusten haben.Blut wurde abgenommen und das ergebnis kommt erst am Montag.
ich habe einen säugling von fast 3 monaten hier.einmal wurde er bereits geimpft.
wie hoch ist die chance das ich ihn anstecke?
ich wasche mir die hände und schmuse nicht mit ihm.
außerdem werde ich mir einen mundschutz besorgen.
wie kann ich feststellen ob ich ihn angesteckt habe?hustet er dann auch ?schlimm oder nicht so doll?
danke
viele grüße von einer ganz besorgten mutter

von seeröschen am 07.07.2008, 17:42 Uhr

 

Antwort:

Keuchhustenansteckung beim säugling

Liebe S.,
bitten Sie doch Ihren HAusarzt, eine sog. "PCR"-Untersuchung aus einem Nasenrachenabstrich bei Ihnen auf Keuchhusten untersuchen zu lassen. Nur so geht das genau und auch rasch, der Bluttest ist meistens wenig aussagekräftig und zu langsam. Bei positivem Test sollte Ihr Baby antibiotisch behandelt werden, dann ist die Gefahr gebannt.
Alles Gute!

von Dr. med. Andreas Busse am 08.07.2008

Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Andreas Busse
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.