Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

Kindergesundheit

Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

   

 

Jodzufuhr

Guten Morgen!
Ich durfte wegen Hashimoto die ganze ss keine Jodtabl. nehmen. Nun hab ich in 2Wo wieder Termin- dann wird man sehen, was meine Werte "sprechen".
Kann ich denn meinem Sohn (knapp 5Wo) auf anderem Wege Jod zukommen lassen? Man sagt doch immer, es wäre für die geistige Entwicklung wichtig. Ist es schlimm das ich nix einnehme?
Wie stehen sie dazu?

Ich nehme ab und an Omega-3-FS (Kapsel)aus Fischöl zu mir - einfach weil ich z.Z. echt zu wenig Fisch esse. Das ist schon okay, oder?

Achso, ich stille voll- daher auch diese Fragen! (außerdem bin ich Vegetarier)

Danke für Ihre Antwort und einen schönen Tag!!!

von lila81 am 13.07.2010, 08:00 Uhr

 

Antwort:

Jodzufuhr

Liebe L.,
Sie nehmen aber doch sicher Schilddrüsenhormon ein bei Ihrer Autoimmunthyreoiditis? Und dann ist Ihr KInd auch gut versorgt. Ihre Versorgung mit Eisen sollten SIe bitte überprüfen lassen, wenn jetzt sowieso eine Untersuchung ansteht.
Alles Gute!

von Dr. med. Andreas Busse am 13.07.2010

Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Andreas Busse
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.