Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

Kindergesundheit

Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

   

 

Impfung um ca. 12 Wochen verschoben

Hallo Herr Dr. Busse,

unsere Tochter ist 11 Wochen alt, und sollte heute eigentlich geimpft werden, aufgrund einer anstehenden Vollnarkose (Kurznarkose bei orthop. Versorgung) sollen wir lt. Narkoseärztin noch nicht impfen. Müssen wir nun irgendetwas besonders beachten, noch dazu da sie regelm. ins Krankenhaus zu Kontrolle muss?

von LorelaiVictoria am 17.05.2010, 17:26 Uhr

 

Antwort:

Impfung um ca. 12 Wochen verschoben

Liebe L.,
Impfungen beeinflussen weder Narkosen noch Operationen und auch nicht umgekehrt. Nur damit nicht gerade eine Impfnebenwirkung in einen Narkose- oder Impftermin fällt, empfehlen die Experten, bei geplanten Operationen und Narkosen bei Totimpfstoffen (wie im Fall der Babyimpfung) 3 Tage und bei Lebendimpfstoffen 7 Tage vor einem Eingriff nicht mehr zu impfen, wenn kein Notfall vorliegt. Bis 3 Tage vor und sofort nach der geplanten Untersuchung in Narkose sollten also unbedingt die empfohlene 6-fach- und die Pneumokokkenimpfung sowie die Rotavirusschluckimpfung bei Ihrem Kind gemacht werden. Letztere ist besonders zu empfehlen, wenn Ihr Kind jetzt häufiger in die Klinik muss und sich dort anstecken könnte. Keinesfalls sollten Sie den Impfschutz um 12 Wochen verzögern!
Alles Gute!
 
Weitere Informationen zu diesem Thema finden Sie auch hier: Impfen.

von Dr. med. Andreas Busse am 17.05.2010

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse - Baby- und Kindergesundheit

2 Fragen zu Ernährung und Impfung für Spanien

Sehr geehrter Herr Dr. Busse, mit 18 Monaten isst unser Sohn alles vom Tisch. Jetzt fliegen wir nach Spanien und natürlich wird er dort auch die hiesigen Speisen im Restaurant essen wie wir. Dazu habe ich 2 Fragen: 1.Gibt es, neben der Empfehlung kein Wasser aus der ...

von carla585 05.05.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Impfung

Impfung Rotaviren

Liebr Dr. Busse, ich wende mich an Sie, weil ich unsicher gegenüber der Rotavirenimpfung bin. Bei der U3 meiner Tochter im März (jetzt 11 Wochen alt) sprach ich meinen Kinderarzt auf diese Impfung an. Er riet uns von der Impfung ab, weil sie nicht empfohlen wird und es ...

von piepsi8 01.05.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Impfung

Fieber nach Impfung

Hallo, am Donnerstag wurde mein 7- jähriger Sohn gegen Diphterie-Tetanus-Pertusis geimpft. Heute Nacht hatte er 40,6 Grad Fieber. Ich gab ihm ein Paracetamol Zäpfchen. Vor 2 Stunden habe ich nochmal gemessen. 40,3 Grad und gab ihm wieder ein Zäpfchen. Ist das normal? Und bis ...

von Luka-Jays-Mami 01.05.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Impfung

6-fach impfung - ab wann darf man fieber-zäpfchen geben?

sehr geehrter herr dr. busse! meine tochter ist 4 monate alt und wir waren gestern impfen (6-fach und rotaviren). 1.) ab welcher temperatur ist es fieber und wann darf man fieber-zäpfchen geben. 2.) wieviele tage soll ich die temperatur überprüfen? vielen lieben ...

von hoerzi1 29.04.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Impfung

Impfung Windpocken

Guten Tag Herr Dr. Busse, es ist inzwischen empfohlen, eine 2. Windpocken-Impfung zu verabreichen. Bei der letztwöchigen U9 konnten wir es nicht machen, da unsere Tochter sehr doll erkältet war. Also sollen wir uns melden, wenn sie fit ist. Das wird die nächsten Tage ...

von PuW 29.04.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Impfung

erste impfung

Hallo, ich war bei der U3 und mein kinderarzt sagte mir, dass mein kind in drei wochen die erste impfung bekommt und dann alle drei-vier wochen die nächste, da er keine 6 fach oder sieben fach impfung gibt. gibt es grunde dafür es nicht zutun? so kann mein kind doch ...

von slicki 24.04.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Impfung

Hautausschlag nach Impfung?

Julia 17 Wochen hat vor 2 Tagen ihre 2. Impfung (inkl Pneumokokken und Rotaviren) bekommen. Nun hat sie am Rumpf einen pickeligen Hausausschlag und vereinzelt auch am Hals....Juckreiz scheint nicht so schlimm zu sein, sie jammert jedenfalls nicht. Allerdings hab ich zeitgleich ...

von katzenmama77 24.04.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Impfung

Rotaviren Impfung

Sehr geehrter Herr Dr. Busse, ich habe eine 10 Wochen alte Tochter, meine Kinderärztin hat mir die Rotaviren Impfung empfohlen, nun wollte ich mal fragen was Sie davon halten. Damals bei meiner ersten Tochter gab es diese Impfung noch nicht (sie ist jetzt 4 und geht in die ...

von sandy79 23.04.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Impfung

Impfung jetzt schon nötig?

Guten Tag Herr Dr. Busse, meine Tochter wird am 9.5. 5 Jahre alt - im Impfausweis sind folgende Impfungen notiert: 5.9.05 Pentavac (Tetanus, Diphterie, Pertussis, Hib udn Polio) - HepatitisB NICHT 4.10.05 Pentavac (s.o.) 10.11.05 Hib PRP-T Teilkomponente von Pentavac ...

von PuW 21.04.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Impfung

Zecke und Impfung

Hallo Herr Dr. Busse, bei meinem Sohn ( 1 Jahr alt) wurde heute eine Zecke am Hals entfernt. Nun müssen wir ja 2 Wochen die Stelle beobachten, ob sich eine Wanderröte bildet zwecks Borreliose. Jetzt haben wir am 20. April einen Impftermin wegen Masern, Mumps und Röteln. ...

von sothoni 13.04.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Impfung

Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Andreas Busse
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.