Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

Kindergesundheit

Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

   

 

Impfung - Babyschwimmen

Hallo Hr. Dr. Busse,
mein Sohn (7 Monate) wurde gestern im Rahmen der U5 geimpft (6-fach Impfung + Pneumokokken). Er hat die Impfung gut vertragen (keine Temperatur, heute morgen 37,4°). Wir waren jetzt beim Babyschwimmen und da meinte eine Mutter, dass man nach der Impfung 2 Tage nicht baden sollte und auch nicht zum Babyschwimmen gehen sollte. Habe leider meinen KA gestern nicht gefragt.
Meine Frage: Warum sollte man nach der Impfung nicht baden/schwimmen?
Vielen Dank und viele Grüsse
Annette H.

von motte101 am 08.07.2008, 12:05 Uhr

 

Antwort:

Impfung - Babyschwimmen

Liebe M.,
am TAg jeder Impfung sollte man körperliche Belastung vermeiden, das ist gemeint. Am Folgetag spricht nichts gegen Babyschwimmen, wenn bis dahin keine Reaktion auf die Impfung aufgetreten ist.
Alles Gute!

von Dr. med. Andreas Busse am 08.07.2008

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse - Baby- und Kindergesundheit

Varizellen Impfung!

Hallo! Ich habe einen Sohn im Alter von 1 1/2 Jahren. Er wurde im Februar dieses Jahres gegen Windpocken geimpft. Nun meine Frage es heißt doch immer es kann nach der Impfung zu einer leichten Reaktion mit roten Punkten kommen. Wielang kann dass sein? Weil er nämlich diese ...

von okathyo 04.07.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Impfung

MMR:W impfung

Hallo dr. busse! unsere kleine ist jetzt 15 mon. und hat noch nicht die mmr-w impfung bekommen. alle anderen hat sie schon,der arzt meint da es ein lebendimp stoff ist könnte ich mich anstecken (letzte chemo vor 6 wochen,grad bestrahlung,...),kann ich nicht auch nur mmr impfen ...

von Anni+2 03.07.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Impfung

Babyschwimmen mit verstopften Tränengang

Hallo, ich wollte demnächst anfangen mit meinem Sohn mit dem Babyschwimmen. Fand ich schon mit meiner ersten schon so toll. Mein Sohn hat seid dem er auf der Welt ist einen verstopften Tränengang, kann ich denn trotzdem mit ihm Babyschwimmen machen?? Danke für Ihrer ...

von 2malMami 02.07.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Babyschwimmen

Impfung nach Antibiotika

Hallo, meine Tochter (13 1/2 Monate) hat aufgrund einer Blasenentzündung 8 tage lang Antibiotika erhalten. Heute war der letzte Einnahmetag und sie ist auch wieder gesund. Wie lange muß ich warten bis ich sie wieder impfen lassen ...

von sarahsmom 29.06.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Impfung

Nach Impfung kein Appettit?

Hallo nochmal, ich hatte ja geschrieben, das mein sohn gestern zum ersten mal geimpft wurde. seit dem hat er keinen richtigen hunger.er ißt sonst so 140ml (2x)und jetzt hat er die nacht gerade mal 80ml(2x) getrunken.jetzt wo er wach ist, hat er auch nur 60ml getrunken.kommt ...

von seeröschen 27.06.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Impfung

FSME Impfung

Hallo Dr. Busse, wir sind Anfang und Ende August zu Hochzeiten in einem FSME Gebiet eingeladen. Meine Tochter ist am 13.04.2007 geboren, und ich hatte hier schon des öfteren gelesen, das Kinder unter 3 Jahren nicht geimpft werden gegen FSME da es meist in diesem Alter nicht ...

von Hallo100 26.06.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Impfung

Masern Impfung

Hallo Dr. Busse, unsere Tochter wurde bisher wie folgt geimpft: mit 3 Monate erste 6-fach Impfung, mit 4 Monate zweite 6-fach Impfung, mit 5Monate dritte 6-fach Impfung und mit 1 Jahr die vierte 6-fach Impfung. Die ersten drei Impfungen hat sie super weggesteckt ohne ...

von grit20 25.06.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Impfung

Impfungen PENTAVAC und INFANRIX-IPV+HIB

Hallo, meine Tochter wurde das erste Mal mit INFANRIX-IPV+HIB geimpft, obwohl ich wollte, daß PENTAVAC geimpft wird. Die Kinderärztin bezog meine Meinung wohl aber nur darauf,daß ich 5fach impfen wollte. Ich wollte aber PENTAVAC weil ich gehört habe, daß dieser im Gegensatz zum ...

von shara 25.06.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Impfung

Impfungen

Hallo Herr Doktor Busse wir ziehen in 2 wochen um nach Baden-Würtb (in die Nähe von Stuttgart). nun hat mich eine freundin darauf aufmerksam gemacht, dass das ja risikogebiet für zecken sei. soll ich uns alle nun impfen lassen - sohn 32 mon, sohn 3 mon. und uns?? wir sind ...

von Claudie32 20.06.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Impfung

Impfungen

Sehr geehrter Herr Dr. Busse, mein Sohn (6 1/2 Jahre), geb. am 01.12.2001, hat folgende Impfungen. Welche Impfungen bzw. Auffrischungsimpfungen sind noch nötig? 07.02.02 = Tetanus, Diphtherie, Pertussius, Hib, Hep.B, Poliomyelitis 07.03.02 = Tetanus, Diphtherie, ...

von eija 20.06.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Impfung

Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Andreas Busse
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.