Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

Kindergesundheit

Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

   

 

Hautschutz Baby

Hallo Herr Dr. Busse,
wir fahren im Juli nach Andalusien (heiß!)mit unserer Tochter (dann 6 Monate alt). Wir werden uns viel am Pool aufhalten und auch mal hier und da kleinere Tagestouren (weiße Dörfer) machen. Fragen, die ich mir stelle sind:
-Soll ich spezielle Sonnenschutzkleidung (auch Hütchen) für die Kleine besorgen, wenn ja muss ich sie trotzdem darunter eincremen oder reichen normale Klamotten (auch für den Pool) und drunter eincremen? (Habe Mineral-Sonnenschutzcreme (LSF20) gekauft
-Am Pool wird sie natürlich nur im Schatten liegen, reicht ein normaler Sonnenschirm oder dringt da zu viel UV-Strahlung durch?Sie soll ja uch mal ohne alles strampeln dürfen.
Vielen Dank für Ihre Einschätzung!Viele Grüße Bridget

von bridget am 08.06.2009, 11:02 Uhr

 

Antwort:

Hautschutz Baby

Liebe B.,
hinter die "Tagestouren" in der Hitze würde ich ein großes Fragezeichen setzen. Das würde ich keinem Baby zumuten und auch sonst sollten Sie wie die Einheimischen von 11 bis 15:30 im kühlen Zimmer bleiben, um auch die UV-stärkste Zeit zu vermeiden. Draußen auch zu anderen Zeiten nur im Schatten und so viel Haut wie möglich bedekct, der Rest eingecremt mit Sonnenschutzcreme.
Alles Gute!

von Dr. med. Andreas Busse am 08.06.2009

Antwort:

Hautschutz Baby

hallo,

also wir stehen momentan vor einem ähnlichen problem :-). fahren demnächst mit unserem sohnemann auf rügen (er ist dann 10,5 monate alt). im freundeskreis wurde mir zu uv schutzkleidung geraten (also mützchen mit uv-schutz, wenn möglich auch oberteil und hose mit uv-schutz). immer schön eincremen (habe creme mit lsf 50+ besorgt). naja, mittagssonne meiden ist klar. sonnenschirm mit uv-schutz ist für so einen kleinen wurschtel sicher auch von vorteil. achte auf viel zu trinken für die kleine, dass ist auch sehr wichtig.

lg

claudia & ben

von claudia2406 am 08.06.2009

Antwort:

Hautschutz Baby

Hallo,
wir fliegen im Juli für zwei Wochen nach Mallorca. Unsere Jungs sind dann 19 Monate und 7 Jahre alt. Wir nehmen für beide Kinder Sonnencreme mit LSF 50 mit. Wichtig ist auch die Creme mehrmals am Tag einzucremen.
Wir werden mit den Kindern hauptsächlich im Schatten (über Mittag im Appartement sein). An den Strand gehen wir nur am späten Nachmittag / frühen Abend. Bei Ausflügen achten wir darauf, dass die Kinder nicht der Sonne ausgesetzt werden. Das Auto wird vor der Benutzung mit der Klimaanlage gekühlt. Kleidung: T-Shirt , kurze Hose und Sandalen.
Wichtig ist auch, dass die Kinder ausreichend Flüssigkeit zu sich nehmen und leicht Essen.

Schönen Urlaub.

Gruß
Kerstin

von Kerstin2000 am 08.06.2009

Antwort:

Hautschutz Baby

Vielen Dank für Ihre Antwort,
natürlich machen wir keine tagestouren in dem Sinne...nur mal hier und da kurz was anschauen und das nicht in der Mittagshitze. Das wäre ja viel zu anstrengend für die kleine Maus.

von bridget am 08.06.2009

Antwort:

Hautschutz Baby

Hallo und vielen Dank für die hilfreichen Antworten. Man ist ja echt unsicher, aber denke mit der UV-Kleidung macht man dann nichts falsch. Da ich noch Stille denke ich, werde ich öfter mit Stillen beschäftigt sein. Soll ja ausreichen laut Hebamme.Euch auch einen schönen Urlaub!:-))).

von bridget am 08.06.2009

Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Andreas Busse
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.