Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

Kindergesundheit

Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

   

 

Handystrahlen

Hallo Dr Busse,
Meine Tochter (4 Wochen alt) und ich lagen zusammen im Bett und haben etwas gekuschelt und ich habe sie dabei gestillt. Blöderweise lag unmittelbar an unserem Kopf das Handy am Ladekabel angeschlossen, wo nebenbei eine Sendung lief. Wir sind beide dabei eingeschlafen und das Handy lag wie beschrieben ca. 3 Stunden so. Jetzt mache ich mir tierische Vorwürfe, dass die dadurch entstandenen strahlen meinem Baby geschadet haben. Sonst achte ich immer darauf das Handy in den Flugmodus zu schalten und gar nicht in die Finger zu nehmen, wenn ich mit der kleinen beschäftigt bin. Diesmal war es einfach ein sehr blöder Fehler.
Ich hoffe sie können mich beruhigen.
Liebe Grüße

von Seda9696 am 11.02.2021, 05:06 Uhr

 

Antwort:

Handystrahlen

Liebe S.,
das einzige, worüber Sie sich Sorgen machen sollten, ist die Gefahr, wenn Ihre Tochter bei Ihnen im Bett schläft!!! Bitte halten Sie sich an die Empfehlungen wie Sie hier rechts unter "Aktion Sicherer Babyschlaf" gezeigt werden.
Alles Gute!

von Dr. med. Andreas Busse am 11.02.2021

Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Andreas Busse
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.