Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

Kindergesundheit

Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

   

Antwort:

Handlungsbedarf, ab wann?

Hallo,
ich möchte auch bestätigen, das Krankengymnastik jetzt sehr wichtig ist. Ausserdem sollte noch ausgeschlossen werden,ob Dein Kind irgendwo in der Wirbelsäule Blockaden hat. Die müssen vorher noch beseitigt werden von einem Facharzt.
Meine Tochter hatte mit 6 Wochen schon einen abgeflachten Hinterkopf einseitig, schaute immer nur nach links. Der Kopf war asymmetrisch. Sie hatte 6 Blockaden gehabt, 2 davon allein in der Halswirbelsäule. Nach nun 8 Wochen Krankengymnastik ist es viel besser, nimmt beide Seiten wahr und der Hinterkopf sieht jetzt schon wieder ziemlich normal aus.
Traurig war am Anfang nur, dass mir gesagt wurde, dass ist normal diese Lieblingsseite. Ich sah es bereits kurz nach der Geburt.
Also unbedingt abklären lassen!!

von tattie am 26.06.2010, 16:25 Uhr

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Andreas Busse
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.