Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

Kindergesundheit

Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

   

 

Gummibärchen

Meine Tochter bekommt zu Hause sehr selten gümmibärchen und süsskram. Allerdings kennst sie genau die Geschäfte wo es so etwas mal gab und geht direkt zur Kassen und fragt nach oder fragt eine x- beliebige Verkäuferin. Ich teile es ihr dann ein oder Sage auch, das es jetzt nichts gibt. Habe ich durch diese "mangelversorgung" diese schnorren verstärkt. Mir geht das tierisch auf den Keks. Sie ist 2,5 Jahre.

von Nijsseni am 20.02.2013, 08:39 Uhr

 

Antwort:

Gummibärchen

Liebe N.,
ganz im Gegenteil, Sie entscheiden und sollten sich auch trauen, in den Geschäften zu sagen, wenn Sie das nicht mögen.
ALles Gute!

von Dr. med. Andreas Busse am 20.02.2013

Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Andreas Busse

Bei individuellen Markenempfehlungen von Expert:Innen handelt es sich nicht um finanzierte Werbung, sondern ausschließlich um die jeweilige Empfehlung des Experten/der Expertin. Selbstverständlich stehen weitere Marken anderer Hersteller zur Auswahl.

Mobile Ansicht

Impressum Über uns Neutralitätsversprechen Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2022 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.