Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

Kindergesundheit

Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

   

 

Gesichtsasymmetrie

Sehr geehrter Herr Busse,

Ich danke Ihnen für Ihre Verfügbarkeit.

Meine Tochter ist 17. Monate alt und hatte/hat eine Gesichtsasymmetrie.
Optisch wird diese nur im Bereich der Wangen deutlich, diese sitzen etwas unterschiedlich "hoch/tief". Dies ist aber auch nur bei einer entspannten Gesichtsmuskulatur auffällig, beim Lächeln z.B nicht.
Meine Tochter verfügt aktuell nur über die vier vorderen Zähne des Unter- und Oberkiefers.
Meine Hoffnung besteht darin, dass sich die Wangen etwas "anpassen/straffen" sobald die restlichen Zähne im Kiefer sind, ist diese Vermutung realistisch?
Die Zähne sind ja theoretisch eine Lippen- und Wangenstütze.

Mit freundlichen Grüßen
Denise

von DeniseSh am 27.07.2021, 23:32 Uhr

 

Antwort:

Gesichtsasymmetrie

Liebe D.,
ob überhaupt ein Problem besteht und wenn ja, ob es Möglichkeiten zur Korrektur gibt, kann nur Ihr Kinderarzt vor Ort beurteilen.
Alles Gute!

von Dr. med. Andreas Busse am 28.07.2021

Antwort:

Gesichtsasymmetrie

Hallo Denise, kann dir leider nicht helfen,
Aber meine Tochter ist 3 Monate alt und hat das gleiche: unterschiedliche Wangen und das eine Auge ist schmaler als das andere. Mich würde interessieren, ob ihr was unternommen habt als Baby? Wir waren jetzt ein paar mal bei der Osteopathin. Kinderarzt meint es sei nur „leicht“ und wir warten die U4 ab.
Hat es sich denn bei euch verbessert als sie gewachsen ist? Danke und Lg

von Lilly880 am 29.07.2021

Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Andreas Busse

Bei individuellen Markenempfehlungen von Expert:Innen handelt es sich nicht um finanzierte Werbung, sondern ausschließlich um die jeweilige Empfehlung des Experten/der Expertin. Selbstverständlich stehen weitere Marken anderer Hersteller zur Auswahl.

Mobile Ansicht

Impressum Über uns Neutralitätsversprechen Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2023 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.