Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

Kindergesundheit

Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

   

 

Fluor-Tabletten

Guten Tag!

Meine Tochter ist 12 Wochen alt. Seit wir aus dem Krankenhaus raus sind, soll ich eigentlich die Fluor-Tabletten aufgelöst mit einem Teelöffel Wasser verabreichen. Leider ist es so, dass meine Tochter sich davor eckelt. Wenn ich es mit dem Löffel einflössen will, fängt sie an zu würgen und spuckt alles wieder aus. Es ist ein regelrechter Kampf der jeden Abend abgeht. Letztendlich bekommt sie von der Lösung wenig, weil sie eben alles wieder ausspuckt. Gibt es andere Präparate oder Möglichkeiten Fluor zuzuführen.
Die Tabletten nennen sich Zymafluor D. Vielen Dank für Ihre Bemühungen.

von Nicki1703 am 26.05.2001, 11:40 Uhr

 

Antwort:

Fluor-Tabletten

Liebe Nicki,
es gibt noch andere Präparate wie D-Fluoretten oder Fluor-Vigantoletten, manchmal hilft auch die Beigabe von ein wenig Milch auf den Löffel.
Viel Erfolg

von Dr. med. Andreas Busse am 26.05.2001

Antwort:

Fluor-Tabletten

Die Flour-Tabletten sind umstritten, mein KiA rät komplett davon ab!
Für nähere Infos kannst du mich gerne anmailen!
LG Jenny mit Emily

von Jenny am 26.05.2001

Antwort:

Fluor-Tabletten

hi!

bei mir läuft es mit Mumi gut, da nimmt mir elias alles ab ud freut sich, da es recht süß schmeckt!

liebe Grüße
anne

von anne am 27.05.2001

Antwort:

Fluor-Tabletten

Uns hat die Hebamme gezeigt, daß man die Tabl. dem Baby einfach ohne alles in den Mund (seitlich) gibt. Sie lösst sich sehr schnell und es gibt nie wieder Theater!!!

Versuche es doch einfach!

von eva am 27.05.2001

Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Andreas Busse
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Neutralitätsversprechen Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2022 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.