Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

Kindergesundheit

Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

   

 

Fieber

Hallo Herr Dr. Busse,

meine Tochter ist vor 1o Tagen gegen Mumps/Maern/Röteln geimpft worden.
Zur der Zeit hatte Sie einen leichten Durchfall,was aber nicht schlimm wäre,so laut KiA.Jetzt 8 Tage nach der Impfung hat ein Fieber eingesetzt,anfangs an die 40 jetzt knapp 39 Grad und Sie hat einen leichten Ausschlag.Kann das vom Impfen sein? Anscheinend tut ihr auch etwas im Mund weh.Ich habe nachgesehen und festgestellt das sie eine kleine offene Stelle (Bläschen?) am Gaumen hat,kann das auch mit dem Impfen zu tun haben? Die Mundfäule hatte Sie schon ziemlich heftig vor ein paar Monaten,kann man das denn öfter bekommen ?

Viele Grüße

von gaby am 02.07.2001, 14:50 Uhr

 

Antwort:

Fieber

Liebe Gaby,
das könnte eine typische Impfreaktion sein, genau kann das aber nur ihr Kinderarzt vor Ort beurteilen. Bitte lassen Sie ihn immer bei Fieber nachsehen. Mit dem leichten Durchfall vor 10 Tagen hat es sicher nichts zu tun.
Alles Gute!

von Dr. med. Andreas Busse am 02.07.2001

Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Andreas Busse

Anzeige

Schutz vor Meningokokken
Sab Simplex
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.