Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

Kindergesundheit

Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

   

 

Essensverweigerung

Sehr geehrter Dr. Busse,
unser Sohn ist jetzt 3 Monate alt und wird seit der dritten Woche allein über die Flasche ernährt. Wir geben ihn nur Alete HA 1, das Allergierisiko ist nicht sonderlich hoch. Seit 3 Tagen weigert er sich nach ca. 80 ml weiterzutrinken. Jeder Versuch wird nach kurzem Probieren mit Ablehnung quitiert. Gleichzeitig möchte er aber eindeutig etwas zu sich nehmen. Wir geben ihn dann Fenchel- oder Kamillentee, dies trinkt er gern, wird aber nicht satt. Er hat kein Fieber, hustet aber manchmal etwas, sonstige Erkältungszeichen können wir nicht feststellen.
Ist es möglich, dass ihm der Alete-Drink nicht schmeckt? Können wir auf andere Produkte ausweichen, oder schmecken die hypoallergenen Ersatznahrungen alle nicht? Oder was könnte sonst Ursache und Lösung sein?
Vielen Dank mit freundlichem Gruss
Xena

von Xena am 20.05.2001, 20:52 Uhr

 

Antwort:

Essensverweigerung

Liebe Xena,
zunächst würde ich das mal mit der selben NAhrung weiter probieren und ihn beobachten. Und bitte keinen Tee anstatt geben. Erstens braucht ein Kind in diesem Alter noch keine zusätzliche Flüssigkeit und zweitens füllt Tee unnötig den MAgen und "verdirbt" den Hunger auf die Milchnahrung.
Alles GUte!

von Dr. med. Andreas Busse am 21.05.2001

Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Andreas Busse
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Neutralitätsversprechen Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2022 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.