Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

Kindergesundheit

Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

   

 

Essensgewohnheit bei 1,5 Jährigen

Hallo Herr Dr. Busse,

muß gestehen, ich weiß gar nicht, ob ich bei Ihnen hier richtig bin...

Es geht um unseren 1,5 Jahre alten Sohn. Er ist ein recht guter Esser und probiert auch alles. Nun haben wir aber ein Problem. Er isst recht schnell, kaut teilweise gar nicht richtig. In der Kinderkrippe haben mir die Erzieherinnen vorgestern erzählt, dass er teilweise den anderen Kindern das Essen vom Teller mopst. Auch wenn wir unterwegs sind und er irgendwo Essen sieht, geht das Theater los, dass er unbedingt was haben möchte. Okay, noch ist er vollkommen normalgewichtig mit seinen 13 kg auf 90 cm... Aber was ist später mal...

Unser Gefühl ist, dass er durch dieses schnelle Essen sein Sättigungsgefühl nicht richtig wahrnimmt und deshalb nach immer mehr velangt. Denn nach dem Abendessen, wenn er wirklich genug gegessen hat und aber noch mehr verlangt, geben wir ihm seinen Nuckel und es ist Ruhe von seiner Seite. Wenn er wirklich noch Hunger hätte, würde er sich ja bestimmt bemerkbar machen...

Haben Sie vielleicht einen Tipp für uns? Wir haben schon wieder versucht, ihm die Sachen nur stückchenweise selbst zu füttern, damit er erst den Mund leer macht, bevor das nächste nachgeschoben wird. Denn was anderes ist es meist schon gar nicht mehr bei ihm. Aber da blockt er natürlich ab, da er selbst essen möchte...

Vielen Dank und noch ein schönes Wochenende...

von nicky74 am 15.01.2011, 12:46 Uhr

 

Antwort:

Essensgewohnheit bei 1,5 Jährigen

Liebe N.,
das wird sich mit der Zeit von alleine normalisieren, wenn Sie konsequent darauf achten, dass es Essen immer nur vom Tisch und zu festen Zeiten gibt und dass auch dabei die Portionen, die jeder bekommt - zumindest von den "Dickmachern" begrenzt wird. Selber essen lassen sollten Sie ihren Sohn aber unbedingt, das ist ja eher etwas wobei er sich plagen muss und nicht so rasch alles "hineinstopfen" kann. In der KITA müssen natürlich die Erzieherinnen einschreiten, wenn er anderen Lebensmittel mopst.
Alles Gute!

von Dr. med. Andreas Busse am 15.01.2011

Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Andreas Busse
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.