Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

Kindergesundheit

Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

   

 

Erkältung und Impfung (gerne an alle)

Hallo,
mein Sohn (1 Jahr alt) ist vor 1 Woche gegen Masern, Mumps, Röteln und Windpocken geimpft worden. Am Tag danach wurde er krank mit Husten und Schnupfen aber ohne Fieber. Montag waren wir dann beim Kinderarzt und sie meinte er röchelt ganz schön und hätte den Hals sehr verschleimt. Ich habe abschwellende Nasentropfen und Bronchostad für ihn bekommen und das nimmt er jetzt auch seit Montag. Der Husten ist auch besser geworden aber beim Atmen hört man im Hals den Schleim sehr doll. Außerdem hat er seit gestern Fieber, erst 38,9 und nun ist es auf 37,9 gesunken. Er hat von 22:30 bis 1:00 immer geweint und ist zwischendurch für ein paar Minunten eingeschlafen. Dann hat er geschluckt und hat weiter geweint. Ich gab ihm gestern Abend ein Zäpfchen Benuron gegen das Fieber aber es ist erst nach Stunden etwas runtergegangen.
Meinen Sie, das Fieber kommt jetzt von der Erkältung oder von der Impfung? Denn meine Ärztin sagte bei dieser Impfung tritt das Fieber erst 7-10 Tage später auf. Wenn ja, wie lange wird es denn etwa dauern bis es weg ist? Und ist es normal, dass er so weint dabei? Mein Sohn war nämlich bisher noch nie krank...daher hab ich keine Ahnung! Muß ich wegen dem Schleim im Hals etwas unternehmen? Ich gebe ihm viel zu trinken aber essen mag er nichts was warm ist...
Vielen Dank
Mollie

von mollie80 am 05.03.2009, 09:33 Uhr

 

Antwort:

Erkältung und Impfung (gerne an alle)

Liebe M.,
das ist wohl ein normaler Luftwegsinfekt mit Fieber und hat mit der Impfung nichts zu tun. Haben Sie einfach Geduld, geben Nasentropfen und bei Fieber, Schmerzen oder Unruhe ein Fieber- und Schmerzzäpfchen.
Alles Gute!

von Dr. med. Andreas Busse am 05.03.2009

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse - Baby- und Kindergesundheit

Impfung und Erkältung

meine Tochter 12 Monate müsste jetzt- also hätte eigentlich schon die nächste 6 fach- Impfung bekommen sollen, zum Impftermin war sie aber erkältet und hatte eine leichte Ohrentzündung, die Kinderärtzin hat also nicht geimpft, dann hatte die Kleine in der letzten Woche die ...

von Likoni 04.11.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Impfung Erkältung

Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Andreas Busse
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.