Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

Kindergesundheit

Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

   

 

Erbrechen

Hallo Dr. Busse,

meine Tochter, 4, erbricht sich seit heute Nacht um 3 Uhr alle Stunde. Sie behält leider gar nichts im Magen. Tee/Wasser wird sehr schnell wieder erbrochen. Sie fordert aber Flüssigkeit, was ja auch wichtig ist. Hunger hat sie auch, ich gebe ihr leicht getoastetes Toastbrot mit leicht salziger Butter (sehr dünn bestrichen).

Was kann ich noch tun ? Habe ihr auch schon ein Vomex-Zäpfchen gegeben, bisher hat es noch nicht gewirkt (gegen 10 Uhr). Sie ist sehr müde und schlapp, aber kein Durfall oder Fieber.

Wir leben in Dänemark und hier geht derzeit ein INfekt um. Ich habe eben beim Arzt angerufen, die Krankenschwester meinte, ich könne ruhig noch abwarten, sie soll halt in kleinen Schlucken trinken.

Danke für Ihren Rat

Gruß aus Dänemark
Carmen

von SelinaMama am 25.11.2009, 12:13 Uhr

 

Antwort:

Erbrechen

Liebe C.,
Sie machen das ja schon perfekt! Wenn aber das ERbrechen nicht bald aufhört, dann kann es kritisch werden und Sie sollten in die Kinderklinik fahren.
Alles Gute!

von Dr. med. Andreas Busse am 26.11.2009

Antwort:

Erbrechen

P.S. sie hat jetzt das letzte Mal um 12.30 Uhr gespuckt, seither Gott sei Dank nicht mehr (längster Abstand seither). Sie hat auch einiges an Wasser getrunken und Dehydratslösung.

Sie hat aber Hunger, ab wann kann/darf ich ihr etwas zu essen geben. Ich habe eine Hühnerbrühe gekocht und Reis - dachte an eine leichte Hühner-Reis-Suppe. Ist das okay?

von SelinaMama am 25.11.2009

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse - Baby- und Kindergesundheit

erbrechen mit schleim

guten abend meine tochter ist 5 wochen alt und musste heute ziemlich viel erbrechen. ich hatte das gefühl, dass es im erbrochenen ausser der anverdauten milch auch durchsichtigen schleim hatte. soll ich den arzt kontaktieren? danke und ...

von sunnymom2 09.11.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Erbrechen

Erbrechen

Sehr geehrter Herr Dr. Busse, unser Sohn hat letzte Nacht erbrochen (ohne das wir etwas davon mitbekommen haben). Heute früh sahen wir dann das Bettlaken, das ganz vollge....war. Zudem kommt auch noch Durchfall, aber kein Fieber etc. nur essen mag er auch nicht. Soll man ...

von mime 08.11.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Erbrechen

Husten, Schnupfen, Durchfall und Erbrechen...Hilfe!

Hallo Herr Dr. Busse, bei uns sind grad alle wieder krank. Bei meiner Großen (3 J.) ist es am Schlimmsten. Sie hat seit 3 Wochen Husten und Schnupfen, am WE ist es schlimmer geworden. Hab ihr dann Mucosolvan gegeben. Davon hat sie Durchfall bekommen. Wir waren dann beim ...

von Melone 05.11.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Erbrechen

Bei Schweinegrippe zwangsläufig auch Erbrechen?

Schönen guten Tag, meine Tochter ( 4 Jahre) hatte am Wochenende 2 Pseudo-Krupp-Anfälle, am Montag waren wir beim Arzt und wie so üblich nach Pseudo-Krupp ist die Lunge komplett frei. Beim ersten Anfall hatte sie leicht erhöhte Temperatur von 37,5°. Gestern lief ihr nur die ...

von kleine030802 02.09.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Erbrechen

Erbrechen nach Husten/niesen oder lachen

Hallo, ich weiß das ich hier im Kinderarztforum bin, aber vielleicht können sie mir eine Antwort geben. Ich bin in der 12.ten SSW und habe ab und an das Problem seit der 8.ten Woche der Schwangerschaft (auch in den letzten zwei Monaten meiner ersten Schwangerschaft und auch ...

von franni 18.08.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Erbrechen

Erbrechen bei 8 Monate altem Kind

Mein Sohn 8 einhalb Monate alt erbricht seid ein paar Tagen einmal nachmittags oder abends. Er stößt nach dem Essen auf, verschluckt sich und erbricht dann einen Teil des Essens wieder. Er bekommt zu allen Mahlzeiten Brei. Vormittags oder nach dem Mittagessen passiert das ...

von pfanni78 29.07.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Erbrechen

Erbrechen !

Hallo Dr. med. Andreas Busse, mein Sohn ist heute 1 Monat und 2 tage alt und zeit 3 tagen erbricht er,wenn ich nich sofort ein beuerchen mache oder mal so wenn er liegt.Ich stille nicht meh !Meine Hebamme wieft ihn ja imner un bissher hat er kein gramm abgenommen sonder ...

von Babyalarm1 12.07.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Erbrechen

ploetzliches erbrechen, dann wieder gut

gestern nacht hat sich meine tochter, 5 jahre, im bett erbrochen, dann war wieder alles gut, und heute frueh ganz urploetzlich beim fruehstueck. nun geht es ihr wieder gut. ist dies eher ein virus oder etwas falsch gegessenes? das ist sehr ungewohnt fuer sie.kann man mit ihr ...

von mimimimi 11.07.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Erbrechen

Erbrechen, was kann man tun!?

Hallo! Ich habe auch eine Frage! Seit mein Sohn 1,5 Monate alt war , hat es alles angenfangen, nach jede Flasche hat er Erbrochen, richtig im Schwall. Jetzt ist er 9 Monate alt, und der Teufelskreis hat keine Ende. Ich weiß es nicht was ich noch machen sollte, meine Nerven ...

von 270307 11.07.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Erbrechen

immer wieder erbrechen.....

Hallo, Meine Kleine ist jetzt 2 Jahre alt und hatte schon oft eine Magendarmgrippe im letzten Jahr. Die letzte am Montag. Da hat sie 9 mal gebrochen. Aber am nächsten Tag ging ihr es wieder super. Heute morgen ging es wieder los, etwa 1 stunde nach dem Frühstück hat sie wieder ...

von SophiesMami 10.07.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Erbrechen

Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Andreas Busse
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.