Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

Kindergesundheit

Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

   

 

Er lässt sich nach hinten fallen

Er lässt sich nach hinten fallen
Hallo, unser Sohn Elias (1 Jahr alt) fing ja vor einiger Zeit an zu Schlagen, wenn er etwas nicht durfte. Wir haben dann immer scharf "Nein" gesagt und ihn vom Arm runter auf den Boden gesetzt oder gestellt und aus dem Raum gegangen oder ihn nicht mehr beachtet. Er schlägt zwar jetzt noch ab und zu, aber nur noch wenn er wütend ist und nicht mehr bei jeder Gelegenheit. Wir verfahren weiterhin so wie oben beschrieben, damit das hoffentlich auch noch aufhört.

Seit einigen Tagen ist uns vermehrt aufgefallen, dass Elias sich nach hinten fallen lässt. Gerade eben z. B. wollte er alleine ins Bad laufen. Das darf er aber nicht. Ich habe ihn genommen, die Badtüre zugemacht und gesagt: "Nein, da gehen wir jetzt nicht rein" und ihn vor der Badtüre wieder hinstellen wollen. Er hat "geweint" (mehr gejammert und geschimpft) und sich nicht hinstellen lassen sondern sich mit dem Kopf zuerst nach hinten fallen lassen. Ich habe ihn kontrolliert fallen lassen, damit er sich nicht weh tut und bin dann sofort weg in ein anderes Zimmer und habe ihn ignoriert. Nach kurzer Zeit steht Elias dann auch immer unter Schimpfen auf und läuft mir dann nach bzw. lässt sich durch eine andere Sache ablenken und weint nicht mehr.

Elias ist normalerweise ein recht ruhiges und pflegeleichtes Kind. Ich weiß, dass er jetzt in dem Alter Grenzen austestet, aber wie gehe ich richtig damit um? Auf der einen Seite denke ich, bin ich vielleicht nicht konsequent genug in allen Dingen. Bestimmte Sachen darf er nciht und die sind immer gleich wie z. B. an die Kabel, hauen. Aber manchmal "darf" Elias auch alleine im Bad bleiben, obwohl ich das nicht will aber im Alltagsstress "übersieht" man die Verbote manchmal, weil man selber so viel zu tun hat, dass mir gar nicht auffällt, dass Elias gerade etwas verbotenes tut und dann kommt er mir z. B. aus dem Bad entgegengelaufen, weil ich vergessen hatte die Türe zu schließen. Also denkt er doch, er darf es bzw. durfte er es ja in dem Moment auch. Aber das verwirrt ihn ja auch wahrscheinlich.

Lieben Gruß

Denise

von lllDeniselll am 07.12.2009, 15:08 Uhr

 

Antwort:

Er lässt sich nach hinten fallen

Liebe I.,
Sie machen das doch bereits sehr gut, perfekt kann man wirklich nicht immer sein. Bleiben SIe bei Ihrer Strategie, liebevoll aber konsequent.
Alles Gute!

von Dr. med. Andreas Busse am 07.12.2009

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse - Baby- und Kindergesundheit

auf den Kopf fallen

Hallo, meine Tochter (8Mon) setzt sich seit ein paar Tagen selbstständig hin. Leider sitzt sie natürlich noch nicht sehr stabil, und sie ist jetzt schon 2 mal nach hinten gefallen und mit dem Kopf aufgeschlagen. Bin leider nicht immer schnell genug, um sie aufzufangen. Muss ...

von May_2000 21.07.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: fallen

baby auf den kopf fallen

lieber herr dr! mein kleins er 7,5 monate beginnt sich hochzuziehen und umherzu robben. gestern ist er umgefallen und auf den kopf. er hat kurz geweint, dann war alles wieder gut. wann ist es was ernstes bzw muss man einen arzt aufsuchen? das passiert ja laufend ...

von miami123 06.02.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: fallen

Schlafsack/Schlafanzug - Fallen

hallo Herr Dr. Busse, unser Kleiner (fast 12 Monate) stellt sich jetzt immer in seinem Bett hin, wenn er wach wird. Er ist jedoch noch nicht so standfest und der Schlafsack hindert ihn auch etwas, ABER er lässt sich davon nicht abhalten und fällt dann jedesmal ganz böse ...

von s.bollhorst 03.02.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: fallen

Fallen

Sehr geehrter Dr. Busse, mein Sohn ist 15 Monate und rennt ziemlich viel. Durch sein Temperament fällt er auch öfter mal hin oder stolpert. Eigentlich habe ich ständig Angst vorallem draußen das er sich den Kopf auf den Steinplatten aufschlägt etc. Deshalb nehme ich ihn ...

von franni 12.05.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: fallen

Kopf fallen

Hallo Dr. Busse, meine Tochter wird am 13. diesen Monats 11 Monate alt. Sie sitzt jetzt seit ein paar Wochen und lässt sich manchmal unkontrolliert nach hinten fallen. Dies ist auch heute in ihrem Laufställchen passiert. Dummerweise war natürlich heute die weiche Einlage in ...

von Hallo100 04.03.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: fallen

Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Andreas Busse
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.