Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

Kindergesundheit

Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

   

 

Entw. Kleinkind krabbelt nicht

Sehr geehrter Herr Dr. Busse,

ich bin Spielgruppenleiterin von Kleinkindern im Alter bis zu 3 Jahren.
In meiner Gruppe ist ein Kind, was erst mit 1 Jahr gelernt hat, sich sitzend fortzubewegen. Dabei schiebt sie sich immer einseits links vorwärts.
Sie zieht sich nicht an Tischen oder Möbeln hoch, versucht es zwar ansatzweise, kann aber ihre Beinmuskulatur nicht richtig dazu einsetzen. Mir kommt vor, als fällt es ihr schwer, diese bewußt warzunehmen.
Sie hat keine Krabbelphase gehabt und auch kann sie sich nicht vom Bauch in die Rückenlage oder von der Rückenlage auf den Bauch drehen.
Sie liegt dann da, wie ein toter Fisch und fängt nur an zu meckern. Mittlerweile ist das Mädchen etwas über 13 Monate.

Meine Frage hierzu ist folgende. Kann es sich hier bei den Beobachtungen um eine wichtige Auffälligkeit handeln, welche evt. spätere Einschränkungen mit sich bringen kann?
Auch über das einseitige Rutschen mache ich mir Gedanken, ob es hier zu Fehlstellungen kommen kann.

Es wäre sehr nett, wenn Sie mir meine Fragen beantworten könnten.

Mit freundlichen Grüßen
Chr. Kolberg

von christine.kolberg am 30.09.2010, 18:50 Uhr

 

Antwort:

Entw. Kleinkind krabbelt nicht

Hallo Frau Kollberg,

ja, das ist auffällig- fragen Sie die Mutter mal, ob der Kinderarzt bei den U-Untersuchen nichts dazu gesagt hat? Ich würde ihr raten, dass abklären zu lassen... wenn sie es nicht schon getan hat :-) Das Krabbeln ist durch die Überkreuzbewegungen, die dabei stattfinden, wichtig für eine Vernetzung von Hirnstrukturen. Beidseitiges Rutschen hat einen ähnlichen Effekt (es gibt Kinder, die nur rutschen), einseitiges nicht. Wie verhält sich das Kind denn sonst- geistig, feinmotorisch?

von cereza am 01.10.2010

Antwort:

Entw. Kleinkind krabbelt nicht

Das Kind ist ansonsten nicht auffällig. Im Bereich der Grobmotorik ist es gut entwickelt. aber was mir auch so aufgefallen ist, das es auch erst mit einem Jahr gelernt hat, seine Trinklerntasse zu benutzen. Zuvor wurden nur Flaschen mit Sauger benutzt, wo die Flasche gehalten werden mußte. Sie kann bis jetzt noch nicht die Milchflasche selbst halten.
Das geistige Verständnis und das Interesse am Nachahmen anderer Kinder ist sehr gut entwickelt. Dort gibt es keine Auffälligkeiten.

von christine.kolberg am 01.10.2010

Antwort:

Entw. Kleinkind krabbelt nicht

Hallo
Meine große tochter ist auch nicht gekrappelt,sie ist auf dem Po gerutscht bzw.hat sich so vorwärts bewegt.Wegen der flasche,denke ich das es der kleinen gefällt wennn sie gefüttert wird(war bei meiner so).
ich würde die frage noch einmal stellen,denn der Dok hat sie wohl übersehen(?)
Alles gute

von charlotte120805 am 02.10.2010

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse - Baby- und Kindergesundheit

meine tochter krabbelt nicht

guten Morgen! Meine Tochter ist fast 11 Monate alt. Sie ist sehr lebendig und quirlig und seit ca. 2 Wochen robbt sie emsig durch die Wohnung. Aber ich frage mich langsam, ob sie nicht mal krabbeln müsste. Sie sitzt in gerader Haltung und greift auch im Sitzen nach ihrem ...

von lotus 02.02.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: krabbelt nicht

10 monate altes Baby krabbelt nicht...

Sehr geehrter Dr. Busse, Meine Tochter ist gestern 10 Monate alt geworden. Sie schiebt sich am Boden rückwerts und dreht sich um die eigene Achse, dadurch kommt sie auch weiter (allerdings nicht wirklich gezielt). Sie robbt weder noch krabbelt sie, hin und wieder geht sie in ...

von julia1130at 18.09.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: krabbelt nicht

Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Andreas Busse
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.