Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

Kindergesundheit

Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

   

Antwort:

eitrige mittelohrentzündung

Liebe B.,
das Trommelfell heilt in der Regel ohne weiteres wieder zu. Das solllte aber vor Absetzen des Antibiotikums diese Woche beim Kinderarzt kontrolliert werden
Alles Gute!.

von Dr. med. Andreas Busse am 30.03.2009

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse - Baby- und Kindergesundheit

Mittelohrentzündung - wann wieder ins Schwimmbad

Sehr geehrter Herr Dr. Busse, seit Sonntag nimmt unser Sohn Antibiotika gegen eine Mittelohrentzündung. Zwei Tage vorher kam auch etwas Sekret aus dem Ohr. Des Weiteren hat er seitdem auch eine Bindehautentzündung. Hier bekam er Augentropfen. Die Augen sind nicht mehr rot ...

von kleiner Teddy 24.03.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Mittelohrentzündung

Immer wieder obstruktive Bronchitis und Mittelohrentzündung

Hallo! Unsere Tochter (wird im Juni 3) hat sei ca. 1 1/2 Jahre immer wieder obstruktive Bronchitis (damals hatte sie einen rsv-Infekt). In den letzten Monaten ca. mit Monatsabstand (waren im Dezember sogar stationär mit ihr 1 Nacht im KH - (wiedereinmal) rsv-Infekt (etwas ...

von Kosi1980 13.03.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Mittelohrentzündung

Mittelohrentzündung

Hallo, das wurde mir eben von ihnen empfohlen. : Auf jeden Fall würde ich aber eine Kontrolle mit Prüfung der Trommelfellbeweglichkeit durch Tympanometrie empfehlen, damit kein chronischer Paukenerguss mit Schwerhörigkeit übersehen wird. Wenn mein Kinderarzt sich ...

von Hedwig 13.03.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Mittelohrentzündung

Mittelohrentzündung

Hallo, wie würden sie vorgehen bei immer wiederkehrender Mittelohrentzündung. Unser Sohn hat nun schon zum dritten Mal die Diagnose bekommen (9Mon.). Immer mit zwei Wochen Pause dazwischen. Immer Blutbild ohne Befund, also keine Bakterien. Also nur Nasentropfen und sonst nix. ...

von Hedwig 13.03.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Mittelohrentzündung

Mittelohrentzündung

Hallo, unser Sohn (9Mon.) hatte vor ca. 4 Wochen eine Mittelohrentzündung. Diese wurde mit Antibotika behandelt. Am Donnerstag bin ich wieder zum Arzt, weil er sich ständig ans Ohr gefasst hat. Diagnose: Mittelohrentzündung am rechten Ohr und eine beginnende MOE am linken Ohr. ...

von Hedwig 02.03.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Mittelohrentzündung

Mittelohrentzündung mit geplatztem Trommelfell

Sehr geehrter Dr. Busse, Meine Tochter hat eine Mittelohrentzündung mit aufgeplatztem Trommelfell sodas der Erguss abgeflossen ist, muss mann jetzt vermehrt auf Mittelohrentzündungen achten ? Bildet sich das Trommelfell wieder zurück ,so wie es vorher war ? Müsste man da zum ...

von eins 11.02.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Mittelohrentzündung

Schon wieder eitrige Mandelentzündung

Hallo Dr. Busse ! Unser Sohn (2 1/2 Jahre) geht seit September 2008 in die Kinderkrippe, seitdem reiht sich bei uns eine Krankheit an die andere! Er hatte in der Woche vom 19.-23.01. bereits eine eitrige Mandelentzündung, wo er Antibiotika nehmen mußte. Er ging jetzt eine ...

von Franky316 09.02.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: eitrige

Verstopftes Ohr nach Mittelohrentzündung

Hallo Herr Dr. Busse, unsere Tochter (5 Jahre) hatte eine Mittelohrentzündung, die sofort mit Antibiotika behandelt wurde. Der HNO meinte, wenn wir es durchgegeben haben und sie keine weiteren Beschwerden hat, sei es erledigt. Jetzt, nach 2 Wochen, meint sie aber, sie hätte ...

von imbim 03.02.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Mittelohrentzündung

Mittelohrentzündung

Hallo Hr. Dr. Busse, mein Sohn (16 Monate). Hat zum 2. mal innerhalb kurzer Zeit eine starke, beidseitige Mittelohrentzündung (MOE). Die letzte war vor 1 Monat. Dem vorausgegangen ist immer ein Virusinfekt (Schnupfen, Halsentzündung). Unser Kinderarzt hat bei jeder MOE ...

von Maty0909 29.01.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Mittelohrentzündung

Hohes Fieber und Mittelohrentzündung

Guten Tag, ich habe folgende Frage und zwar meine Tochter ist 15 Monate alt und hat hohes Fieber 39crad !!Ich gebe ihr ibutropfen damit geht das fiebr nach ca.1 1/2 Stunden runter nur ich mache mir grosse Sorgen weil sie in den letzten 2 ´Nächten Nachts plötzlich wach wird ...

von angie1976 21.01.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Mittelohrentzündung

Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Andreas Busse
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.