Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

Kindergesundheit

Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

   

 

Durchfall

Hallo Dr. Busse,

Mein Sohn (4 1/2 Monate), vollgestillt hat seit einiger Zeit extrem dünnflüssigen Stuhl bzw. Durchfall.
Er hatte bereits von Geburt an 3-4x täglich Stuhlgang, jedoch mit der 'normalen' Muttermilch-Konsistenz: breiig und mit Körnchen. Vor etwa 1 1/2 Monaten, wir vermuten eine leichten Magen-Darm-Virus begann der Stuhl flüssig und schleimig zu werden und auch etwas zu riechen. Die Häufigkeit des Stuhls stieg auf etwa 4-5x/Tag. Wir suchten damals den Kinderarzt auf und er sagte, daß alles ok sei, da der Kleine fit war und auch weiter gut trank und zunahm.
Der Zustand hielt dennoch bis vor 1 1/2 Wochen an, was uns etwas nervte, da fast jede Windel auslief an den Bündchen aufgrund der dünnflüssigen Konsistenz. Durch den Tipp einer Freundin begann ich selber vor 1 1/2 Wochen geriebenen Apfel zu essen, was auch half und so die vergangene Woche wir glücklich zur Normalität zurückkehrten. Seit nun 3 Tagen jedoch hat der Kleine wieder den dünnflüssigen Stuhl, ohne die Muttermilchkörnchen.
Lebensmitteltechnisch habe ich selber fast alles ausprobiert wegzulassen, was potentiell die Ursache sein könnte. Wir sind etwas ratlos, da der Kleine aber weiter fit ist, abgesehen von immer mal wieder Schnupfen durch den Kontakt mit anderen Kindern, sind wir nicht wieder zum Arzt gegangen.
Können Sie und einen Tipp geben? Könnte es eine Stoffwechselerkrankung sein? oder doch eine Reaktion auf irgendein Lebensmittel, dass ich esse? In den ersten 3 Monaten hatte unser Sohn auch Koliken.
Vielen Dank für Ihre Hilfe im Voraus!
Viele Grüße, Kaj

von kaj am 11.04.2010, 10:14 Uhr

 

Antwort:

Durchfall

Liebe K.,
das ist bei einem voll gestillten und dabei fitten KInd kein Grund zur Sorge und auch nicht ungewöhnlich. Ob es wirklich mit ihrer Ernährung zu tun hat, kann man nicht sicher sagen. Es wäre aber wenn überhaupt eine Chance, bei Ihrem KInd jetzt mit Karotten zu beginnen.
Alles Gute!

von Dr. med. Andreas Busse am 12.04.2010

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse - Baby- und Kindergesundheit

Durchfall?

Wie erkennt man einen Durchfall bei Stillkindern? Mein Sohn, 5 Monate, wird noch gestillt, seit 14 Tagen bekommt er aber mittags ca. 40-60g Pastinaken. Er hat täglich Stuhlgang (eher flüssig), heute hatte er in der Früh einen großen Stuhlgang (wie fast immer), seitdem aber noch ...

von Fleur123 07.04.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Durchfall

Veraduungsprobleme, bzw. Durchfall

Hallo, mein 15 Monate alter Sohn hat seit letzten Mittwoch immer wieder Durchfall bzw. Verdauungsprobleme (Mittwoch Durchfall, Donnerstag morgen einmal Durchfall, dann bis Samstag gar kein Stuhlgang, seit Samstag unmittelbar nach Mahlzeiten immer wieder sehr heller, weicher ...

von mymo 06.04.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Durchfall

Durchfall

Lieber Dr. Busse, mein Sohn (bald 19 Monate) hat nun schon seit gut drei Wochen Durchfall. Bis vor einer Woche waren es etwa 5-6 breiige Stuhlgänge pro Tag. Man hatte eine Stuhlprobe untersucht und Staph. aureus gefunden (mehr als normal). Seit etwa einer Woche ist der ...

von Angel73 02.04.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Durchfall

Durchfall-Frage

Hallo Ich habe folgendes Problem. Meine Tochte (2,5) ist seit einer Woche wirklich sehr krank. Sie hatte erst 3 Tage lang hohes Fieber und dann nen sehr schlimmen Schnupfen, sie hustet ein wenig (ist aber glaub nur Schleim vom Schnupfen) und hatte auch noch ne ...

von Tigra1982 25.03.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Durchfall

grüner schleimiger Durchfall

Hallo, meine Tochter (11 Monate) hat seit drei Tagen Durchfall. Seit gestern hat sie hohes Fieber (40 Grad) und seit heute ist der Stuhl nur noch grün und schleimig. War bereits gestern beim Kinderarzt, der meinte sie muss viel trinken sonst kann man nichts machen. Da hatte ...

von shantalle 23.03.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Durchfall

schon wieder Durchfall

Guten Tag Dr.Busse, ich hatte kürzlich schoneinmal geschrieben, das meine Tochter(4 Jahre) mit immer wiederkehrendem Durchfall zu tun hat. Zwischenzeitlich wechselt die Konsistenz des Stuhls an einem Tag von normal bis dünn. Ansonsten hat sie aber keine Beschwerden.Ich ...

von Kati84 22.03.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Durchfall

2 Fragen: Durchfall - ja/nein? Zahnfleischblase?

Hallo Dr. Busse :-) Ich habe 2 Fragen an Sie: Mein Sohn ist 9 Monate und zahnt seit seinem 3. Lebensmonat. Mittlerweile bekommt er seinen 8. Zahn (ein Schneidezahn o.li.) Heute habe ich festgestellt dass er am Zahnfleisch sowas wie eine "Stielwarze" hat. Ich weiss nicht ...

von Natti28 17.03.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Durchfall

Durchfall

Hallo Dr. Busse, mein Sohn ist 19 Wochen alt. Er bekommt seit 2,5 Wochen Mittags Gläschen, was er auch gern ist. Bisher hatten keine Probleme mit dem Stihlgang. Seit Sonntag hat er aber sehr dünnen/flüssigen Stuhlgang. Ich stille und muss leider mit Pre HA zufüttern. Letzte ...

von Pia&Jessica 16.03.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Durchfall

Durchfall

Sehr geehrter Dr Busse, meine Tochter ist 8,5 Monate alt und hat seit 8 Tagen Durchfall, mal mehr, mal weniger.Die ersten 2 Tage hat sie auch erbrochen. Sie hat kein Fieber und ist auch sonst vergnuegt und nicht apathisch. Sie isst etwas weniger als sonst, trinkt aber ihre ...

von Klara76 15.03.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Durchfall

Durchfall- Elektrolytlösungen

Guten Tag, Ist die ganz normale Anleitung von : 1 LIter Tee oder Wasser mit 1 Teel. Salz und 7 Teel Traubenzucker plus Orangensaft als Elektrolytlösung was für Säuglinge?? UNd warum sollte man sogar Backpulver hineingeben?? WEgen Kalium?? Den könnten Kleinkinder ja durch ...

von supermami123 13.03.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Durchfall

Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Andreas Busse
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.